Sie sind nicht angemeldet.

161

Montag, 2. April 2007, 00:01

Ich hoffe jetzt haben auch die letzten verstanden das es kein SELBSTLÄUFER wird.

Genau deswegen braucht die Mannschaft jede unterstützung, ich war auch beim Spiel in Köln und was da so manche "RWO-Fans" von sich geben ist unter aller sau. Anstatt die jungs anufeuern hört man bei jeder misslungenen Aktion "holt den raus, da kann nix" . :peace:
Die Jungs kämpfen und so lange sie das tun haben sie es nicht verdient ausgebuht zu werden. :mein:


zum Spiel:
Ein Spiel das eigentlich keinen Sieger verdient hätte. Beide Mannschaften zeigten planlosen Fussball.
Letztendlich hat der, der das Tor erzielt hat gewonnen. Hätte RWO vorher das eins null gemacht, hätte dies auch bis zum Schluss gereicht. Hätte wenn und aber......

Ich hoffe das die Mannschaft sich bis zum nächsten Spiel aufrappelt, aber dafür muss sie auch untersützt werden. Jeder muss seinen eigenen Anteil zum Sieg beitragen dann klappts auch wieder mit dem Dreier :dhalter: :Schal:
und wir haben das rot weiße licht angemacht und....

Supporter

Gyros-Fan

Beiträge: 1 281

Wohnort: Oberhausen/Alstaden

Beruf: Angestellter der Stadt Oberhausen

  • Nachricht senden

162

Montag, 2. April 2007, 00:12

Der Sieg der Kölner geht völlig in Ordnung. Während die sicher und fast ohne Fehlpässe aus einer sicheren Abwehr nach vorne gespielt haben, haben unsere die Bälle völlig planlos und wie die bekloppten nach vorne gepölt ! Bei solch einem gekicke fragt man sich was für ein Spiel man besucht hat... Helden der Kreisklasse, oder Oberliga ?

Beiträge: 620

Wohnort: OBÄRhausen - wo sonst?

Beruf: Spediteuse

  • Nachricht senden

163

Montag, 2. April 2007, 08:02

Zitat

Original von Preißler
Man erkennt einen Bruch in der Mannschaft, insbesondere Kaya wirkt wie ein Fremdkörper.

Auch :mein: Es kann ja sein, dass der Kaya der "beste Oberligataktiker" ist, aber bei RWO hab ich noch Nichts davon gesehen. Bisher ist er in der Tat nur ein Fremdkoerper, der unsere "11 Freunde" nur irgendwie irritiet. Ist er vielelicht noch in der Probezeit? Oder kann man ihn noch umtauschen. Das soll jetzt kein Genoehle gegen Kaya sein, aber er passt einfach nicht in unsere Mannschaftsgefuege. Dast ist :mein:

Beiträge: 620

Wohnort: OBÄRhausen - wo sonst?

Beruf: Spediteuse

  • Nachricht senden

164

Montag, 2. April 2007, 08:03

Zitat

Original von schnauzbaerin

Zitat

Original von Preißler
Man erkennt einen Bruch in der Mannschaft, insbesondere Kaya wirkt wie ein Fremdkörper.

Auch :mein: Es kann ja sein, dass der Kaya der "beste Oberligataktiker" ist, aber bei RWO hab ich noch Nichts davon gesehen. Bisher ist er in der Tat nur ein Fremdkoerper, der unsere "11 Freunde" nur irgendwie irritiert. Ist er vielleicht noch in der Probezeit? Oder kann man ihn noch umtauschen? Das soll jetzt kein Genoehle gegen Kaya sein, aber er passt einfach nicht in unsere Mannschaftsgefuege. Dast ist :mein:
:schild:

Beim Fussball geht es nicht um Leben und Tod; es geht um mehr!!!
Benni Reichert und Guenner Abel - mehr Rot-Weiß geht nicht.

Higbert

Super-Malocher

Beiträge: 9 332

Wohnort: RW Oberhausen

Beruf: u.a. Fußballverrückter

  • Nachricht senden

165

Montag, 2. April 2007, 08:27

Wir brauchen uns jetzt hier nicht auf einzelne Spieler einstimmen. Das passt nicht..!!!
Die Mannschaft steht als ganzes in der Kritik..!!!
****Es ist nicht immer leicht RWO Fan zu sein aber es ist eine Sache vom Herzen..!!!****



***OLD FAMILY OBERHAUSEN***

166

Montag, 2. April 2007, 09:18

Kaya hatte ein klasse Spiel gegen Köln gemacht, warum es jetzt nicht läuft versteh ich nicht ...

Beiträge: 620

Wohnort: OBÄRhausen - wo sonst?

Beruf: Spediteuse

  • Nachricht senden

167

Montag, 2. April 2007, 09:30

Zitat

Original von Higbert
Wir brauchen uns jetzt hier nicht auf einzelne Spieler einstimmen. Das passt nicht..!!!
Die Mannschaft steht als ganzes in der Kritik..!!!


Das finde ich ja auch, deshalb habe ich mal das derzeitige Problem angesprochen, warum wir unsere Mannschaft nicht mehr erkennen.
Und das ist in meinen Augen nunmal einer der neuen Spieler (um keinen Namen zu nennen), der einfach nicht in unser Mannschaftsgefuege passt. Das heisst nicht, dass ich ihn selber rauspicken wollte. Aber unsere Mannschaft braucht eben keinen Mittelpunkt, sondern da war bisher jeder fuer jeden da und hat sich den A.. aufgerissen. Das fehlt mir zur Zeit - und das hat angefangen
seit der Neue da ist. :mein:

RWO-Oldie

Super-Malocher

Beiträge: 5 229

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

168

Montag, 2. April 2007, 10:22

So habe mich bis heute mit der Spielanalyse zurückgehalten.
Es wurde auch alles vorher geschrieben und ich muss die negativen Kritiken leider absolut bestätigen.

Ohne nun nochmal auf die miserabele Leistung einzugehen bleibt festzuhalten, dass die Mannschaft z. Zt. keinen Biss hat.

Man kann schlecht spielen, man kann verlieren - aber man darf nie den Willen vermissen lassen. Und das war das schlimmsten am Samstag. Bei anderen schlechten Spielen wurde zumindest gekämpft. Und das hat man der Mannschaft immer hoch angerechnet. Deshalb standen alle hinter dem Team.

Wenn die Mannschaft - ich sage hier ganz bewusst nicht "der Trainer" - es nicht schafft, die gleiche Einstellung, wie in der Hinrunde zu zeigen, dann ist das schöne Märchen von Oberhausen schneller zu Ende als es viele glauben.

Sollten die Neuen das Problem sein, dann muss man die halt mal wieder auf die Bank setzen. Punkt. Fertig.
Obwohl ich mir das gar nicht vorstellen kann.

Vielmehr vermute ich, dass die Mannschaft mit den vermeintlichen Verstärkungen und 7 Punkten Vorsprung den Aufstieg als abghakt angesehen hat. Da kann man als Trainer reden und warnen. Das läuft im Unterbewusstsein ab.

So gesehen hoffe ich nur, dass die Niederlage so viele Schmerzen bereitet, dass sich die Mannschaft zusammenreißt.

Die anderen haben unsere Negativserie nicht ausgenutzt. Aber irgendwann ist das Glück aufgezehrt.

Also liebe Mannschaft - jetzt erst Recht. Zeigt endlich wieder, warum ihr der Aufstiegsfavorit seid.

Kleiner Tipp: Spielerische Überlegenheit ist es nicht - da sind andere wie Köln und Aachen sogar besser. Besinnt Euch auf Eure Tugenden. Kämpfen, Laufen, Zusammenhalten - darin seid Ihr die absolut besten der Liga. Wenn ihr wollt.

AL6

Thumb-Master

Beiträge: 334

Wohnort: OB Alstaden

  • Nachricht senden

169

Montag, 2. April 2007, 10:46

Zitat

Kleiner Tipp: Spielerische Überlegenheit ist es nicht - da sind andere wie Köln und Aachen sogar besser.


Da stimme ich dir zu, zumindest seit der Rückrunde. .

Seit Beginn der Rückrunde läuft nicht mehr viel zusammen. Vielleicht hätten Kaya und Schlieter nicht so "vorbehaltlos" als Stammspieler eingesetzt werden sollen. Kommt bei einigen in der Mannschaft vielleicht nicht so gut an
Beide haben ihre Verpflichtung noch nicht gerechtfertigt. Landers sollte sich ebenfallsmal hinterfragen, schnell Rennen zu können allein genügt nicht.

Robben gehört gegen Velbert in die Startformation, vielleicht sogar auf der Landers-Position.

Preißler

Urgestein

Beiträge: 4 920

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

170

Montag, 2. April 2007, 10:52

Bei Landers sehe ich die Sache ähnlich wie bei Alhassane Ouedraogo früher. Man darf ihn nicht am Fuß anspielen, sondern im Raum, ansonsten nutzt seine Schnelligkeit gar nichts. Das ist u.a. auch eine Sache, die man im Training einstudieren kann.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Beiträge: 754

Wohnort: Osterfeld

Beruf: IT-Mensch

  • Nachricht senden

171

Montag, 2. April 2007, 14:17

Zitat

Original von Preißler
Bei Landers sehe ich die Sache ähnlich wie bei Alhassane Ouedraogo.



"Wenn Trainer sagt Ich laufen, dann ich laufen" !

Zitat aus dem Interview bei Hattrick- Die 2. Bundesliga
“Wir müssen jetzt die Köpfe hochkrempeln – und die Ärmel auch."
Lukas Podolski

dede

Malocher

Beiträge: 1 130

Wohnort: Oberhausen (natürlich)

  • Nachricht senden

172

Montag, 2. April 2007, 14:43

Zitat

Original von -[RWO]-{Jimbo}

Zitat

Original von Preißler
Bei Landers sehe ich die Sache ähnlich wie bei Alhassane Ouedraogo.



"Wenn Trainer sagt Ich laufen, dann ich laufen" !

Zitat aus dem Interview bei Hattrick- Die 2. Bundesliga


Da sieht man mal, wie einfach Fußball ist !! :lol-: :lol-:
:Schal: LET´S GO RWO !! :Schal:

KHUJAND

Super-Malocher

Beiträge: 4 314

Wohnort: Oberhausen/Ruhrpott

  • Nachricht senden

173

Montag, 2. April 2007, 16:08

Zitat

Original von Preißler

Zitat

Original von Higbert
Zu Bruns: Warum nicht mal etwas offensiver..???
:help:


Bruns erzählt uns bei jeder Gelegenheit, wie toll er doch den Offensivfußball der Nationalmannschaft findet. Warum praktiziert er ihn nicht selber mit Pressing und ständigem Beschäftigen des Gegners ?

Stattdessen läßt er unansehnlichen Angthasenfußball spielen mit soviel taktischen Fehlern, daß es einer Sau graust. Man erkennt einen Bruch in der Mannschaft, insbesondere Kaya wirkt wie ein Fremdkörper.


weil er evtl. vor unserem 3 schüsse 2 tore torwart angst hat...
(hoffentlich steig rwe ab)


na ja.
wenn alles nach plan gelaufen were;- würden wir jetzt schon "so gut wie durch" gewesen sein.- aber wir sind nun mal RWO
"zittern bis zum ende" :rolleyes:


ps: Benny R. nach dem Speldorf spiel mit mit eisiger Mine,- genau so wie Kaya
irgand wat stimmt nich. 8o
"RWO unkaputtbar"

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

Beiträge: 13 401

Wohnort: Oberhausen-Styrum

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

174

Montag, 2. April 2007, 16:44

Zitat

Original von ARTUR HEINZ

Zitat

Original von Preißler

Zitat

Original von Higbert



ps: Benny R. nach dem Speldorf spiel mit mit eisiger Mine,- genau so wie Kaya
irgand wat stimmt nich. 8o


Wie würdest du denn rumlaufen nach einem 0:0 gegen einen Abstiegskandidaten?Dazu noch schwach gespielt??
Bestimmt grinsend ne?? ;)
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

Red Skull

Malocher

Beiträge: 1 256

Wohnort: Alt Oberhausen

Beruf: RWO Fanatiker

  • Nachricht senden

175

Montag, 2. April 2007, 21:02

Was mich derzeit am meisten aufregt sind die üblichen Floskeln und dümmlichen Ausreden wie "wir waren im Kopf nicht frei" und "die Beine waren müde". :ma:
Anstatt mal knallhart die Fakten zu analysieren wird um den heissen Brei rumgeredet und das Heil im Selbstmitleid gesucht. :-((

Herr Bruns, Sie erzählen uns immer wieder wie sehr Sie den Offensivfussball lieben, warum lassen Sie den dann nicht endlich auch mal spielen??? ?( ?( ?(
Die Fans haben einfach keinen Bock mehr auf Angsthasenfussball und wollen Angriffsfussball a la KLEVE in der Hinrunde sehen!!!
Da ging das komischerweise in Perfektion und alle Zuschauer sind begeistert von einem Fussballfeuerwerk nach Hause gefahren!!!

Wir sollten mal langsam so auftreten wie es sich für den Spitzenreiter der Oberliga Nordrhein gehört und die Gegner mit Powerfussball zur Verzweiflung treiben!!!
Und das ist möglich!!!

Also gegen Velbert am Montag direkt volle Pulle Gas geben, von der ersten bis zur letzten Minute!!!

176

Montag, 2. April 2007, 22:28

Was mich auch sehr irritiert, die Mannschaft tritt nicht wie ein Tabellenführer auf.
In den letzten Spielen beobachtet man immer das selbe Spiel der Gegner hat in der ersten 20 min. sehr großen Respekt vor uns und das kann einfach nicht von uns ausgenutzt werden, weil jedesmal angsthasenfussball gespielt wird :mein: bis der Gegner stark gespielt wird und auch ein paar chancen kriegt!
:-((
und wir haben das rot weiße licht angemacht und....

Norduwe

Aushilfe

Beiträge: 337

Wohnort: OB, jetzt Mecklenburg

Beruf: Soziologe

  • Nachricht senden

177

Dienstag, 3. April 2007, 13:37

Das wird noch ne spannende Kiste! Die Gegner, die ohnehin gegen RWO übermotiviert sind, sehen jetzt auch eine reale Chance zu punkten, d.h. wird haben die anderen stärker werden lassen.
Es wurde immer so viel geredet von der spielerischen Überlegenheit, tut mir leid, ich sehe die nur manchmal aufblitzen und auch öfter vielleicht eine konditionelle.
Ich stimme dem zu, daß diese Mannschaft nur über den Kampf kommen kann - dann kommen die spielerischen Potentiale zum tragen. Von vorneherein denken, wir sind spielerisch überlegen und dieses Moment dann noch dadurch zu untermauern, daß man jetzt durch Kaya spielerisch "noch stärker" sei - das ist gefährlich und kann nach hinten losgehen.
forever red

KHUJAND

Super-Malocher

Beiträge: 4 314

Wohnort: Oberhausen/Ruhrpott

  • Nachricht senden

178

Dienstag, 3. April 2007, 14:32

Zitat

Original von Norduwe
Das wird noch ne spannende Kiste! Die Gegner, die ohnehin gegen RWO übermotiviert sind, sehen jetzt auch eine reale Chance zu punkten, d.h. wird haben die anderen stärker werden lassen.
Es wurde immer so viel geredet von der spielerischen Überlegenheit, tut mir leid, ich sehe die nur manchmal aufblitzen und auch öfter vielleicht eine konditionelle.
Ich stimme dem zu, daß diese Mannschaft nur über den Kampf kommen kann - dann kommen die spielerischen Potentiale zum tragen. Von vorneherein denken, wir sind spielerisch überlegen und dieses Moment dann noch dadurch zu untermauern, daß man jetzt durch Kaya spielerisch "noch stärker" sei - das ist gefährlich und kann nach hinten losgehen.



beste beispiel Speldorf,-
beim hinspiel gehts mit mühe und not 1-1 aus,-
das heimspiel vor 2 wochen beenden wir mit einem 0-0
und zwischendurch verliert speldorf mal eben ein heimspiel 0-3 gegen Kleve. ?!?

:rolleyes:
"RWO unkaputtbar"

Thema bewerten