Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

goleo

Super-Malocher

  • »goleo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 562

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. September 2016, 22:09

Kicker 01.09.16: Kontny über Oberhausens Auftakt: "Eine Katastrophe"

"Wir sind Männer und trinken keine Fanta!" - Wolf-Dieter Ahlenfelder

RWO-Oldie

Super-Malocher

Beiträge: 5 106

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

2

Samstag, 3. September 2016, 17:26

Gut, dass die Mannschaft den Vorstand zum Handel gezwungen hat. Von selbst hätte man wohl nie die negative Entwicklung wahrgenommen.
Der hheutige Sieg war wohl ein klares Statement der Mannschaft.

Joerna

Malocher

Beiträge: 908

Wohnort: Köln

Beruf: Manager

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. September 2016, 20:41

Ich denke eher, dass wir Fans den Vorstand zum Handeln gezwungen, das kurzfristige Ergebnis sieht man ja.
Nur der RWO!

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

Beiträge: 13 362

Wohnort: Oberhausen-Styrum

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. September 2016, 22:55

Ich denke eher, dass wir Fans den Vorstand zum Handeln gezwungen, das kurzfristige Ergebnis sieht man ja.


Kurzfristiger Erfolg bringt trotzdem nichts. Da muss schon etwas langfristiges her ;)
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

RWO-Oldie

Super-Malocher

Beiträge: 5 106

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. September 2016, 11:36

Ich denke eher, dass wir Fans den Vorstand zum Handeln gezwungen, das kurzfristige Ergebnis sieht man ja.


Kurzfristiger Erfolg bringt trotzdem nichts. Da muss schon etwas langfristiges her ;)


Der kurzfristige Erfolg ist aber unabdingbar für den langfristigen.
Ohne den Sieg gestern würden wir weiter zweifeln. Jetzt gibt es Hoffnung und die Perspektive der Besserung.
Deshalb sollte man die Wende zu Terra nicht klein reden.

6

Sonntag, 4. September 2016, 12:56

Son paar Sachen wurden jetzt korrigiert, die einfach offensichtlich waren. Weigelt aus der Innenverteidigung raus. Er wird wieder spielen und noch wichtig sein für die Mannschaft, aber für den Moment passt es so. Odenthal raus. Und Bauder zurück in die Mannschaft.

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2018 der RWO


goleo

Super-Malocher

  • »goleo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 562

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 4. September 2016, 18:04

Waren Weigelt und Bauder nicht verletzt? Ich sehe das nicht als Korrektur. Verwunderlich nur die schnelle Heilung von Bauder, der eigentlich vor Oktober nicht zurückerwartet wurde... Lass ich mal so stehen.

Fakt ist, unter Terra läuft es. Wir schießen Tore, gewinnen Spiele, wann gab es zuletzt ein 7:1? Weiterlaufen lassen!

Nach den nächsten beiden Spielen, weiß man alles noch besser einzuordnen. Terra ist jedenfalls mit Herz und Leidenschaft dabei und das scheint auf die Mannschaft abzufärben. Fußball ist eben nicht nur Strategie...

Trotzdem wäre ich mit der Euphorie vorsichtig, wie schnell ein Trainerwechsel wieder verpuffen kann, sieht man in Exxen. Bedeutet aber nicht, das man die aktuelle Trendwende und die Erfolge nicht genießen darf. Der Sieg gegen Siegen ist aber erst richtig was wert, wenn man nun auch auswärts gegen Wattenscheid und/oder Gladbach II was holt.

RWO, Terra, weiter so :clap:
"Wir sind Männer und trinken keine Fanta!" - Wolf-Dieter Ahlenfelder

RWO-Oldie

Super-Malocher

Beiträge: 5 106

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 4. September 2016, 20:50

Der Sieg war Gold wert. Egal wie die nächsten Spiele laufen. Wobei ich fest daran glaube, dass das kein Strohfeuer ist. Die Mannschaft weiß jetzt wieder was sie kann.

9

Sonntag, 4. September 2016, 21:10

Einfach weiter machen und nicht groß rumspinnen. Viel mehr kann man im Moment nicht sagen. Wir sind noch lange nicht am Ziel.

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2018 der RWO


-Artur-

Super-Malocher

Beiträge: 4 306

Wohnort: Oberhausen/Ruhrpott

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 4. September 2016, 21:40

Wir sind noch lange nicht am Ziel.


wir wären aber noch weiter ohne der Sturheit unsere Chef Etage. :O
"RWO unkaputtbar"

Thema bewerten