Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

3 281

Mittwoch, 14. August 2019, 12:09

Steve Tunga Malanda...

Ich mag weder Stauder noch Naketano

Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 4 893

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier. och schon verrentet

  • Nachricht senden

3 282

Mittwoch, 14. August 2019, 16:55

Wer hätte das gedacht ? Ob es am Trainer liegt ?

Aber



Vertrag bis:
30.06.2020


da nützt uns der anschließende England Transfer nicht mehr.
:dhalter: Frankiboy :dhalter: :Schal: :schild:
...meine persönlichen Meinungsäußerungen sind, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

RWO-Allgäu

Malocher

Beiträge: 612

Wohnort: Ottobeuren - Allgäu

Beruf: Servicetechniker

  • Nachricht senden

3 283

Samstag, 17. August 2019, 10:03

Tulle holt sich seine ehemaligen U19 Leute scho me.
:Schal: Auch in Bayern gibts Leute mit Ahnung vom Fußball :Schal:

Hoshy82

Azubi

Beiträge: 87

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Qualitätsprüfer

  • Nachricht senden

3 284

Freitag, 23. August 2019, 16:57

:Schal: Lieber Gott, ich danke dir, dass ich kein Essener bin! :Schal:

Preißler

Urgestein

Beiträge: 5 113

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

3 285

Samstag, 14. September 2019, 10:20

Was ist eigentlich aus den Verpflichtungen der legendären "4 Punkte-Oberliga-Saison" (1988/89 ?) geworden ?

Farac und Budimir (2 jugoslawische Junioren-Nationalspieler, die sich aber nicht gegen starke Konkurrenz wie Blucha, Badke Brüder usw. aus der Berzirksliga-Truppe durchsetzen konnten)

Kees Bregmann (saß oder sitzt der nicht im Knast ?)

Faousi Dahmani (sollte auf seine alten Tage nachverpflichtet werden, was aus beruflichen Gründen - "er betreibt eine Trinkhalle in Mülheim" - scheiterte)

Thorsten Kuhnke (der konnte tatsächlich Fußball spielen.....)

Klaus Muscheiko (AH-Torwart, der beim legendären 3:3 gegen Langenfeld das Tor hütete, und wohl einziger RWO- Spieler, der in dieser Saison ohne Niederlage blieb....)

Mann, waren das Zeiten............


Klaus Muscheiko ist am 07.09.2019 im Alter von 63 Jahren verstorben.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


goleo

Super-Malocher

Beiträge: 4 380

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

3 286

Sonntag, 6. Oktober 2019, 12:20

Warum wir den abgegeben haben, verstehe ich bis heute nicht. Ein Fehler in meinen Augen.
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

goleo

Super-Malocher

Beiträge: 4 380

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

3 287

Sonntag, 6. Oktober 2019, 12:23

Unser Super Mario beim Kölner Treff.

https://www1.wdr.de/mediathek/video/send…basler-100.html


Auf jeden Fall ein Typ.
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

Emscherkapitän

Super-Malocher

Beiträge: 4 596

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Marketingphilosoph

  • Nachricht senden

3 288

Montag, 7. Oktober 2019, 21:31

ein Typ, aber kein Trainer halt...
Emscherkapitän

Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 4 893

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier. och schon verrentet

  • Nachricht senden

3 289

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 02:24

BL 6 NR BW Oberhausen und Bruns trennen sich - es folgt ein 2:15

Düstere Tage für den Bezirksligisten BW Oberhausen. Erst die Trennung von Trainerikone Hans-Günter Bruns, dann das Spiel beim Spitzenreiter, das mit einer riesen Blamage endete.



Am Sonntag wurde bestätigt, was bereits lange gemunkelt wurde. Der Bezirksligist BW Oberhausen und Hans-Günter Bruns gehen getrennte Wege.



https://www.reviersport.de/artikel/bw-ob…5/#comments_box
:dhalter: Frankiboy :dhalter: :Schal: :schild:
...meine persönlichen Meinungsäußerungen sind, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

Beiträge: 355

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

3 290

Donnerstag, 7. November 2019, 17:54

Pack es mal hier hinein.
Rot-Weiß Oberhausen trauert um seinen Aufstiegshelden Albert Eichholz. Der ehemalige Spieler der Kleeblätter verstarb am Dienstag, 5. November 2019, im Alter von 77 Jahren.

Albert Eichholz wechselte am 1. Juli 1964 vom Duisburger SV 1900 e.V. zu den Rot-Weißen, wo er bis zu seinem Wechsel zum VfB Speldorf im Juli 1969 die Fußballschuhe schnürte.

Zuletzt war Eichholz noch am 18. Mai 2019 im Stadion Niederrhein zugegen. Dort feierte er gemeinsam mit seinen früheren Mannschaftskameraden den 50. Jahrestag des Bundesliga-Aufstiegs von RWO.

Der SC Rot-Weiß Oberhausen wird Albert Eichholz ewig in stolzer Erinnerung halten. ;(

3 291

Montag, 18. November 2019, 21:02

Endlich hat man auch in Liga zwei erkannt was Philipp Kühn kann.
https://www.transfermarkt.de/osnabrucks-…iew/news/348809

Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 4 893

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier. och schon verrentet

  • Nachricht senden

3 292

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 06:13

Mein Gott, das kommt davon, wenn man um 22:30 zu Bett geht, dann wacht man um 1/2 3 auf, Bad und ist nach 3 Min. wieder unter der warmen Decke. Dann wacht man für eine Wiederholung um 1/2 5 auf und stellt fest, das war´s mit der Nachtruhe.

Ecke Brot mit zwei Löffelchen was drauf und nen Schluck Kaffee als Grundlage für die erste, heute mal Pall Mall in Menthol Grün Zigarette und das www-Empfangsgerät an. Im Stammforum geschaut und ... alles schon gelesen und beantwortet bzw. kommentiert.

RLW der Fanzinepublikation des Nachbarn anklicken und stelle fest, erstes Bild vom neuen SG Wat. 09 Präsi, Text hatte ich schon überflogen. Erst kommt die Jugend und wenn dann noch Scheine übrig sind, wird entschieden, wo eine neue Erste landet. 5. Liga sei nur 100 - 150 T€ günstieger als RL, also wird es wohl eher 6. oder 7. in Westphalen sein, die haben ja noch eine Verbandsliga vor der Landesliga.

Nächstes Bildchen trägt die Überschrift "Wattenscheid 09: Spieler aus Regionalliga-Kader bleibt bei der SG", also kommt der Eyecatcher "RWEs mit den 2020 Hemdchen erst als Bild 3, Seltenheit, aber unintereßant für mich. Hatte ich gestern nicht kommentiert, mach ich heute auch nicht. :D

Also bleibt nur der wahnsinnige 27-jährige, der seine erhofft steile Fußballkarriere mit Hilfe von Wattenscheid stabilisierte, nebenbei was Vernünftiges lernte und jetzt darauf wartet, mit WAT 09 und 18-20 Neuen, in welcher Liga auch immer, seinem Hobby nach zu gehen.

So stelle ich mir unser Team 12 vor, die ja im separaten Bus am Freitag nach Verl zu fahren, dort den Sieg bejubeln, um dann Sonntag in Bottrop 20 Tore für RWO II zu schießen.

Den Namen des Bochumer Separatisten, Norman Jakubowski, Bingte ich, oder goooglete, egal, und stellte fest, Der Mann kam als 17-jähriger von der SGW 09 zur RWO U-19 und spielte zwei Jahre als IV unter Stefan Jansen, heute VfB Homberg.

Dann sucht ich mir ein Spiel aus der Zeit heraus, daß wir bei MSV U-19 leider 3.0 verloren.

https://www.transfermarkt.de/spielberich…bericht/1125644

Aber sagenhaft, welche Namen da auftauchen.

Für Meiderich: Γεώργιος Ευθυμίου, als 21-jähriger RWO II, Manuel Schiebener, Pascale Talarski , Philipp Goris.


Für Oberhausen:
Thorben Krol

Abwehr
Marvin Dipold, Kilian Niewerth, Norman Jakubowski, Dominik Grams

Mittelfeld + Angriff
Marcel Sobottka, Marvin Grumann, Denis Ivosevic
Kudret Kanoglu, Emrah Cavdar, Michael Smykacz

und dann auf der Bank: Andreas Pollasch und Joel Zwikirsch


Namen, die man nie vergißt, nur ein bisschen nach hinten schiebt und trotzdem verfolgt.



Und so stellte ich fest, das Marcell Sobottka, den HGB eigentlich halten wollt, über Schalke, dann 2. Liga Meister wurde und heute bei F95 in der Bundesliga spielt und einen Marktwert von 3,5 Millionen hat.


Das paßiert, wenn man RS "blättert", Norman Jakubowski findet, die Augen 90 Minuten nicht schmerzen, Mit copy und paste nicht immer zurecht kommt, dann ist man in der Nachspielzeit hoffentlich fertig.
:dhalter: Frankiboy :dhalter: :Schal: :schild:
...meine persönlichen Meinungsäußerungen sind, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frankiboy« (12. Dezember 2019, 06:21)


Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 4 893

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier. och schon verrentet

  • Nachricht senden

3 293

Montag, 16. Dezember 2019, 18:38

Air Schlieter zum RWO Konkurenten

Thomas Schlieter soll BV Osterfeld im neuen Jahr verstärken

... Aktuell steht das Aksoy-Team auf Platz drei - drei Zähler hinter RWO Team 12 und vier Punkte hinter Post SV. Zur Erinnerung: Der Erste steigt in die Kreisliga A auf, der Zweitplatzierte darf an der Aufstiegsrelegation teilnehmen. Noch hat das Spitzen-Trio 13 Begegnungen vor der Brust.

"Wir dürfen uns da keine Patzer mehr erlauben. Am Ende wird der Aufstieg über die direkten Duelle entschieden. Wir haben gegen RWO 2:2 gespielt und gegen Post SV 0:6 verloren. In der Rückrunde müssen wir beide Spiele gewinnen", fordert Aksoy.

Dafür wollen sich die Osterfelder verstärken. Es sieht danach aus, dass mit Thomas Schlieter ein weiterer Ex-Profi Osterfeld verstärken wird. Der 38-Jährige ehemalige Zweitligaspieler - 82 Partien für RWO - hatte seine Karriere eigentlich schon beendet. "Thommy hat zuletzt für die Reserve des VfB Homberg gespielt. Aktuell ist er ohne Klub. Mir hat er gesagt, dass er in der Rückrunde für uns spielen will. Noch ist nichts unterschrieben, aber wenn ein Thommy Schlieter etwas sagt, dann ist das eigentlich auch so", erklärt Aksoy.

https://www.reviersport.de/artikel/fuenf…imer-loewen-ab/
:dhalter: Frankiboy :dhalter: :Schal: :schild:
...meine persönlichen Meinungsäußerungen sind, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

goleo

Super-Malocher

Beiträge: 4 380

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

3 294

Freitag, 20. Dezember 2019, 18:38

Schiko zu Verl.
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

3 295

Samstag, 28. Dezember 2019, 15:59

Willi Jansen ist verstorben. Er wurde 72 Jahre alt.

Von Kleve gekommen, hütete er das RWO-Tor nach der grausamen Verletzung von Yogi Scheidt (durch den Berliner Holzhacker Sziedat). Jansen stand im Tor bis zum Abstieg aus der Bundesliga und noch im ersten Regionalligajahr danach, wechselte dann wieder nach Kleve.

Er war ein wackerer Keeper, aber Bundesligaformat besaß er eigentlich nicht.

Ruhe in Frieden.

Preißler

Urgestein

Beiträge: 5 113

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

3 296

Sonntag, 29. Dezember 2019, 12:17

Leider geht es Schlag auf Schlag weiter. Die Zeit verfliegt. Das war Janßen früher und in fortgeschrittenem Alter.



Gestern ist auch Dieter Danzberg gestorben. Klick
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Emscherkapitän

Super-Malocher

Beiträge: 4 596

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Marketingphilosoph

  • Nachricht senden

3 297

Sonntag, 29. Dezember 2019, 23:32

Herzliches Beileid. Herr Danzberg wird zwar viel öfter mit dem MSV in Verbindung gebracht als mit RWO, dabei übersieht man aber leicht , dass er drei Saisons lang das Kleeblatt trug.
Emscherkapitän

lefty1

Administrator

Beiträge: 10 006

Wohnort: Oberhausen jetzt Bottropia

  • Nachricht senden

3 298

Montag, 30. Dezember 2019, 11:43

RWO TRAUERT
Dieter „Pitter“ Danzberg ist verstorben
Der SC Rot-Weiß Oberhausen trauert um Dieter Danzberg, der am Samstag, 28. Dezember, im Alter von 79 Jahren verstorben ist.

„Pitter“ Danzberg spielte von 1966 bis 1969 für die Rot-Weißen und zählte zu den Oberhausener Aufstiegshelden, die 1969 in die Fußball-Bundesliga einzogen. Zuvor war Danzberg für den MSV Duisburg und den FC Bayern München aktiv. Beim späteren Rekordmeister ist Danzberg ebenfalls in bester Erinnerung geblieben, denn er war der erste Bayern-Spieler der Bundesliga-Geschichte, der eine Rote Karte erhielt. Diese gab es ausgerechnet im Stadtderby gegen den TSV 1860 München nach einem Foul an Friedhelm „Timo“ Konietzka, dem ersten Torschützen der Bundesliga-Historie.

Die letzten Jahre lebte Danzberg in einem Pflegeheim in Dorsten. Aus Krankheitsgründen konnte er auch nicht an den Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum des RWO-Bundesliga-Aufstiegs im Mai 2019 teilnehmen.

Rot-Weiß Oberhausen wird Dieter Danzberg ewig in stolzer Erinnerung bewahren.

https://www.rwo-online.de/news/dieter-pi…verstorben.html

Quelle: RWO- Homepage
Mut steht am Anfang des Handelns. Glück am Ende!


Reviersport Sonntag, 27. April 2014, 09:44: "Wir schreiben das, weil wir sicher sind, unsere Infos stimmen und an der Nummer ist zu 99,9 Prozent was dran."

Emscherkapitän

Super-Malocher

Beiträge: 4 596

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Marketingphilosoph

  • Nachricht senden

3 299

Dienstag, 31. Dezember 2019, 16:50

Wir trauern um die Endlichkeit unserer in Erinnerung unsterblicher Helden. Leider auch u.a. um Lothar Kobluhn, der die Ehrung im Mai 2019 leider nicht mehr erleben konnte.
Emscherkapitän

Beiträge: 355

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

3 300

Freitag, 3. Januar 2020, 18:55

NRW Masters

https://www.reviersport.de/artikel/turnier/
Ist jemand da ? Sind immerhin Titelverteidiger! :-0

Erstes Spiel ist gegen den VfL Bochum. :Schal:

Thema bewerten