Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Freitag, 2. Februar 2007, 15:25

Zitat

Original von RWO-Oldie
Vielleicht ist das ja auch ein Bewerbungsspiel für die Gatas.

In der nächten Saison wäre im Falle des Aufstiegs RWO die sportlich interessantere Adresse für die beiden - oder?

Würden doch passen - was meint ihr?


dann wären sie erst gar nciht weggegangen.....außerdem verdienen die da mehr
Ri - Ra - Ro
R W O ! ! !
:Schal: :Schal: :Schal:

Higbert

Super-Malocher

Beiträge: 9 332

Wohnort: RW Oberhausen

Beruf: u.a. Fußballverrückter

  • Nachricht senden

22

Freitag, 2. Februar 2007, 19:32

Zitat

Original von RWO-Oldie
Vielleicht ist das ja auch ein Bewerbungsspiel für die Gatas.

In der nächten Saison wäre im Falle des Aufstiegs RWO die sportlich interessantere Adresse für die beiden - oder?

Würden doch passen - was meint ihr?


Nix. Dazu wollten sie zu deutlich weg. Und außerdem, warum Gatas..???
Es ist doch nur einer der spielt und ein anderer der dabei ist und mitgeht..!!!
****Es ist nicht immer leicht RWO Fan zu sein aber es ist eine Sache vom Herzen..!!!****



***OLD FAMILY OBERHAUSEN***

23

Donnerstag, 8. Februar 2007, 19:44

Größere Auswahl für Trainer Bruns

Müde Beine, aber ansonsten wohlauf. Spitzenreiter RWO ist mit viel Selbstvertrauen aus dem Trainingslager im türkischen Sidezurückgekehrt. Das Saisonziel ist nun umso klarer definiert: Aufstieg in die Regionalliga. Dazu wurde der Kader weiter verstärkt - undmit der SSVg Velbert ein direkter Konkurrent geschwächt.

Denn mit dem torgefährlichen Spielgestalter Markus Kaya (27) und Abwehrrecke Thomas Schlieter (26) wechselten zwei Spieler der Bergischen nach Oberhausen. Beide haben im Trainingslager ihre Stärken bereits angedeutet und dürften zur neuen Stammformation gehören.

Neben nun größerer Auswahl im bisher arg kleinen Kader war Trainer Günter Bruns vor allem mit der Einstellung der Mannschaft zufrieden. Die junge Truppe hängte sich in Side voll rein und erarbeitete sich diszipliniert die Grundlagen für die letzten 15 Spiele. Das Team blieb im Gegensatz zum Vorjahr bisher vom Verletzungspech verschont, kleinere Blessurenhatte die erweiterte Physio-Abteilung schnell im Griff.

Während sich die Mannschaft nun auf den ersten Höhepunkt der Vorbereitung freut - das Spiel gegen den Zweitligisten 1.FC Köln am Sonntag (15 Uhr) im Niederrheinstadion - baut der Vorstand derweil an der wirtschaftlichen Zukunft des Clubs. Die Hürde DFB-Lizenzierungsverfahren muss genommen werden.

Peter Voss/kicker.de

............................................................

mhnn lecker...köln!
waren immer geile spiele...das 2:2 oder die niederlage, wo poldi live im nrs gezeigt hat wie fußball gehen kann.
ich freu mich auf köln und natürlich rwo, wird auch mal wieder zeit zum fußball zu gehen, zu einem spiel bei dem es mal nicht gegen verbandsliga geht.

:dhalter: :Schal: endlich gehts wieder los :Schal: :dhalter:

24

Samstag, 10. Februar 2007, 12:18

Vorschau, RW Oberhausen - 1.FC Köln

Zum Höhepunkt der Rückrunden-Vorbereitung treffen die Kleeblätter am morgigen Sonntag (Anstoss 15.00 Uhr) auf den Zweitligisten 1.FC Köln mit Startrainer Christoph Daum.

Es ist noch garnicht so lange her, da standen sich die beiden Club auf Augenhöhe gegenüber und kämpften in der zweiten Bundesliga um Tore um Punkte. Unvergessen bleibt das 2:2 am 01. November 2002 vor über 19.000 Zuschauern im ausverkauften Stadion Niederrhein oder der 1:0-Erfolg der Kleeblätter in der Saison 99/00. Aktuell trennen beide Vereine zwei Ligen, spielt RWO bekanntermaßen nur noch mit der Zweiten Mannschaft in einer Liga und natürlich reisen die Gäste als haushohe Favoriten an.

Nach dem erneuten Abstieg aus der Bundesliga spielten die Geißböcke eine mehr als durchwachsene Hinrunde in der zweiten Liga und wurden den eigenen Aufstiegsambitionen zu keiner Zeit gerecht. Folgerichtig musste Trainer Hans-Peter Latour Anfang November seinen Stuhl für Christoph Daum räumen, der nach einigem Hin und Her medienwirksam zum zweiten Mal in seiner Karriere Cheftrainer beim FC wurde und zunächst für große Euphorie am Rhein sorgte. Doch auch unter Daum wollte sich der Erfolg zunächst nicht einstellen, erst seit Beginn der Rückrunde und nach einigen kostspieligen Verstärkungen des Kaders in der Winterpause scheint der FC nun langsam in Fahrt zu kommen. Am Freitag-Abend gab es einen zwar glanzlosen, aber dennoch wichtigen 1:0-Erfolg bei Eintracht Braunschweig.

RWO-Trainer Hans-Günter Bruns wird voraussichtlich den kompletten Kader mit Ausnahme der verletzten Marcel Stiepermann, Timo Uster und Thomas Schlieter einsetzen, dabei ist das Ergebnis für den Coach zweitrangig.

Vor der morgigen Partie werden die Tageskassen am Stadion Niederrhein wie gewohnt geöffnet sein. Bitte beachten Sie das zum morgigen Spiel keine Pendelbusse zum Stadion Niederrhein eingesetzt werden. Fans die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen können alternativ mit der Linie 122 vom Hauptbahnhof bis zur Haltestelle "Schloss Oberhausen" fahren, der Fußmarsch zum Stadion am Rhein-Herne-Kanal entlang dauert ca. 10 Minuten.

25

Samstag, 10. Februar 2007, 12:18

Spaß für kleine Fans
evo ist Sponsor des Tages beim Spiel RWO - 1. FC Köln

Die Energieversorgung Oberhausen AG (evo) ist Spieltagssponsor beim Freundschaftsspiel der 1. Mannschaft des SC Rot-Weiß Oberhausen gegen die 1. Mannschaft des 1. FC Köln am kommenden Sonntag, 11. Februar.

Selbstverständlich wird auch evo-Kindermaskottchen Rasmus im Stadion sein. Ab 13.30 Uhr gibt es für alle kleinen Fans auf dem Stadionvorplatz ein Torwandschießen mit Rasmus, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt. Anschließend wird Rasmus dann im evo-Familienblock Platz nehmen, um das Spiel zu verfolgen. Anstoß ist um 15.00 Uhr. Zusätzlich wartet auf die ersten 200 Kinder je ein Bildband „Sabine Wilharm - Die Bilder zum Buch Harry Potter“. Wilharm ist die Illustratorin der deutschen Harry Potter Ausgaben. Durch ihre Illustrationen hat sie das Aussehen vieler Charaktere, die auch später in den Filmen zu sehen waren, maßgebend geprägt. Möglich gemacht wird die kostenlose Buchverteilung durch eine Kooperation der evo mit der Ludwig Galerie Schloss Oberhausen.

26

Sonntag, 11. Februar 2007, 12:43

Fällt das Spiel aufgrund des Wetters aus? ... ich hoffe noch nicht :-((

BudSpencer

Malocher

Beiträge: 932

Wohnort: Oberhausen

Beruf: VL

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 11. Februar 2007, 12:57

Ich denke es wäre dann schon längst abgesagt worden, wenn der Platz unbespielbar wäre. Also => hingehn und fussball gucken!! ;)
Ich will große Rachetaten an denen vollführen, die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten und mit Grimm werde ich sie strafen, dass sie erfahren sollen: Ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe...

28

Sonntag, 11. Februar 2007, 13:02

Das Spiel findet definitiv statt.

Fopper

Rot-Weißer Couch Coach

Beiträge: 6 903

Wohnort: Alstaden, wat sons?

Beruf: Berufskritiker & Couch Coach

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 11. Februar 2007, 16:52

Endstand 2:2.

Ist scheinbar doch besser gelaufen, als ich erwartet habe. Mal sehen was die Zuschauer sagen.


30

Sonntag, 11. Februar 2007, 17:15

das spiel war nicht der brüller,aber trotz allem ein gute leistung von rwo. 2 rückstände aufgeholt und gut mit köln mitgehalten,vom klassenunterschied war nix zu sehen.
dazu muss man noch sagen das es echt fair zur sache ging!

31

Sonntag, 11. Februar 2007, 17:16

Schönes Spiel.
Gerechtes Ergebnis.

Also erste Hlabzeit waren die Kölner klar überlegen.
In der zweiten Halbzeit kam von den Kölnern garnix mehr.
Super Spiel von unserem Neuen, Kaya, und auch Terranova hat wieder gezeigt, wie wichtig er ist.

JFK

Meister

Beiträge: 2 625

Wohnort: Weltstadt und Touristenmetropole Oberhausen

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 11. Februar 2007, 17:32

Ein attraktives Spiel mit vielen Torchancen.
Hätte gedacht, dass Köln mit mehr Reservespielern auftritt, aber es spielte ja zum Großteil der Stamm 8o
***FANCUP 2005 SIEGER - OBERHAUSEN UNITED***

rainy day

Super-Malocher

Beiträge: 7 658

Wohnort: Oberhausen II

Beruf: Gärtner

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 11. Februar 2007, 17:35

Rot Weiß hat in der 2. Hälfte viel geordneter gespielt. Köln dagegen meist
konfus.
Als Köln dann drückte, liefen die Konter wie geschmiert, wenn Terranova und
Musa vorne wirbelten waren mehr Tore möglich.

34

Sonntag, 11. Februar 2007, 17:42

FC-Profis
Remis im Test bei RWO


Die FC-Profis trennten sich am Sonntagnachmittag vor 840 Zuschauern im Niederrhein-Stadion von Rot-Weiß Oberhausen mit 2:2.
In der Kölner Startformation standen ausschließlich Spieler, die am Freitag beim 1:0-Sieg in Braunschweig nicht von Beginn an auf dem Platz waren. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase hatte Salvatore Gambino die erste FC-Chance, verfehlte in der 14. Minute das Oberhausener Tor mit einem Schuss allerdings knapp. Zwölf Minuten später machte es Adil Chihi dann besser, nach einem Fehler von RWO-Torwart Semmler schob er zum 1:0 ein. Nach einer halben Stunde konnte Patrick Helmes mit einem trockenen Schuss auf 2:0 erhöhen, wiederum nur fünf Minuten später kam der Oberligist aber durch einen von Aksoy verwandelten Foulelfmeter auf 1:2 heran.
In der zweiten Hälfte schalteten beide Mannschaften einen Gang zurück und es ergaben sich auf beiden Seiten lange Zeit keine nennenswerten Tormöglichkeiten. Sechs Minuten vor dem Abpfiff nutzte Terranova dann aber im Anschluss an eine Ecke eine Schussmöglichkeit und traf aus kurzer Distanz zum 2:2-Endstand.

So spielte der FC: Kessler - Schöneberg, Mitreski, Cullmann - Matip, Baykal - Gambino (53. Tripodi), Madsen, Chihi (75. Ehret) - Novakovic, Helmes

köln hp

35

Sonntag, 11. Februar 2007, 17:42

Ein gutes Spiel der Kleeblätter gegen eine schwache Kölner Elf. Besonders erfreulich fand ich, dass trotz des Rückstandes weiterhin engagiert gespielt wurde und am Ende noch der verdiente Ausgleich fiel. :applaus:

36

Sonntag, 11. Februar 2007, 18:12

warum haben die gataric brüder nicht gespielt
Ri - Ra - Ro
R W O ! ! !
:Schal: :Schal: :Schal:

37

Sonntag, 11. Februar 2007, 18:14

Zitat

Original von rwo88
warum haben die gataric brüder nicht gespielt


Hmm...weil Sie zu Köln II gehören?

Lumpi

Local Society Oberhausen

Beiträge: 4 078

Wohnort: Hinterm' Mond gleich links...

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 11. Februar 2007, 18:22

Zitat


So spielte der FC: Kessler - Schöneberg, Mitreski, Cullmann - Matip, Baykal - Gambino (53. Tripodi), Madsen, Chihi (75. Ehret) - Novakovic, Helmes
köln hp


Und da soll mal einer sagen, die Kölner seien mit einer kompletten B-Elf aufgelaufen.
Wenn man sieht, was da an Bundesliga- sowie an Internationaler Erfahrung auf dem Platz stand, wird das Ergebnis was die Jungs erzielt haben noch respektabler, als es ohnehin schon ist, Testspiel hin oder her - das hat heute Spaß gemacht!
Zwei Worte ließen die Ober- und die Regionalliga nachts nicht schlafen: Oberhausen auswärts...

...wir sehen uns wieder - in der Zweiten Liga!

39

Sonntag, 11. Februar 2007, 18:23

Super RWO


Schöne grüße aus Pass :rwoulm: :rwoulm: :schild:au
[COLOR=red] [SIZE=20] [B] [align=center] 5²=25[/align][/B][/SIZE][/COLOR]

Kamikaze

RWO-Supporter

Beiträge: 15 361

Wohnort: Alstaden a.d. Ruhr

Beruf: Student + Tifoso & Mafioso

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 11. Februar 2007, 18:31

Ich fand es allgemein eher langweilig. Keine tausend Zuschauer = leeres Stadion war auch seeehr enttäuschend! Ist denn keiner heiß auf Fußball, nach der laaaangen Pause?


Boah, ich kann mir nicht helfen, aber das Auftreten einiger unserer Fans war ja wohl mal...ja, da fehlen einem die Worte.
Das ist doch oberpeinlich. Ich hab mich geschämt, wirklich!
~~> Für immer RWO!!! <~~
]

Thema bewerten