Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rainy day

Super-Malocher

  • »rainy day« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 658

Wohnort: Oberhausen II

Beruf: Gärtner

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. März 2011, 20:44

Geldstrafe für RWO

Wegen Pyrotechnik



Geldstrafe für RWO

http://www.reviersport.de/150229---wegen…e-fuer-rwo.html

Arkangel

Aushilfe

Beiträge: 298

Wohnort: Oberhausen / München

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. März 2011, 21:03

Das ist interessant.
VfL Bochum musste für ihr Pyro im Niederrheinstadion, weshalb das Spiel unterbrochen werden musste und für eins in Düsseldorf im Doppelpack 4.000 € bezahlen.

Gibts beim DFB Mengenrabatt?

Beiträge: 1 329

Wohnort: OB-Styrum

Beruf: PR / Eventmanagement

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. März 2011, 22:03

Wenn das Leute sind, die meinen ALLES für ihren Verein zu tun, können sie ja auch gerne die Strafe übernehmen...
Wenn die erste Liebe tot ist, folgt irgendwann die Zweite....

4

Montag, 14. März 2011, 22:12

dann aber auch bitte die leute zur kasse bitten die meinten becher aufs spielfeld werfen zu müssen am freitag
wird wahrscheinlich auch noch ne strafe geben weils spiel unterbrochen wurde

Arkangel

Aushilfe

Beiträge: 298

Wohnort: Oberhausen / München

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. März 2011, 23:03

Was zahlt uns eigentlich der DFB für sein permanentes Tore- und Punkteklauen?

6

Montag, 14. März 2011, 23:04

Das es für sowas Strafen gibt ist doch nichts neues. Und die Höhe von 2.500 Euro ist doch noch ok dafür. Das sollte einem Profi Verein jetzt nicht das Genick brechen, es ist halt ärgerlich mehr aber auch nicht.

Wenn ich jetzt 2.500 Euro zahlen müsste würde es mich auch ärgern, aber sicherlich nicht in den Finanziellen Ruin treiben. Soo oft kommt das bei RWO ja auchnicht vor.
COLOGNE COLOGNE !!!

7

Dienstag, 15. März 2011, 00:47

Die Strafen werden meines Wissen nach gestaffelt ausgesprochen.

Vergehen 1 - 1000 Euro
Vergehen 2 - 2500 Euro
Vergehen 3 - 4000 Euro

usw. - dabei sind die Werte jetzt von mir frei eingesetzt worden.
Unsere Narben haben die Kraft uns daran zu erinnern,
das unsere Vergangenheit Realität war.

D.Allig

Malocher

Beiträge: 615

Wohnort: Buschhausen

Beruf: öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. März 2011, 07:50

aber sah ja gut aus... :ironie:

9

Dienstag, 15. März 2011, 11:06

Hoffentlich werden die Spinner erwischt und zur Kasse gebeten,
wenn man 2500 dafür selbst zahlen muss bekommt man evtl.ein Gespür dafür wieviel Geld 2500 Euro sind und
man denkt das nächste mal nach bevor man zündelt und andere in Gefahr bringt.

10

Dienstag, 15. März 2011, 11:55

Ich würde gerne von Vereinsseite mal wissen, in welcher Form bzw ob überhaupt die Täter zur Kasse "gebeten" werden.
Denn wir , die Fans von RWO, zahlen unseren Mitgliedsbeitrag nicht, um für diese Vereinsschädlinge, die immer wieder glauben, mit solchen Aktionen (Zündeln/Bierbecher weitwerfen u.ä.), ohne jede Reaktion davon zu kommen. Einige Schwachmaten finden das immer noch ganz toll.

Ich habe keinen Bock darauf, die Strafen mit zu tragen . Die Täter sind doch in der Regel erkannt worden, oder? (Polizei-Videos)Wenn ausnahmsweise mal nicht, dann sollten sich die Täter - auch wenn es ausnahmslos FEIGLINGE sind- mal stellen und für den selbstverzapften Mist gerade stehen. Aber damit ist wohl eher nicht zu rechnen.

2.500 € das sind sage und schreibe 34,72 -in Worten vierunddreißig, xx - Jahresmitgliedsbeiträge( 72.-- €)". Die sind damit zum Teufel, kann dat ?

Vor ein paar Jahren haben ich noch für 100 € "RETTER-PACKS" gekauft , andere haben ihr Weihnachtsgeld für RWO gespendet. Alles vergessen. So geht das soch wohl nicht weiter.

Und dann brüllen die Täter auch noch: "Gegen alle Stadionverbote und ähnlichen Schwachsinn. :ma:

Wir Fans sollten "FÜR" Stadionverbote plädieren damit diese Chaoten endlich in die Schranken gewiesen werden und mit diesem - neben bei gefährlichen Unsinn - aufhören.

Also noch einmal meine Frage , was tut der Verein gegen diese Vereinsschädlinge ?

11

Dienstag, 15. März 2011, 12:38

@webü

Tolles Posting !!
Ganz genau meine Meinung.Wenn dieses Pack erwischt wird,dann sollen die,die Geldstrafe zahlen,und es kann meiner Meinung nach dafür nur ein lebenslanges Stadionverbot geben.

12

Dienstag, 15. März 2011, 13:27

geht doch dazwischen wenns euch stört
wie es aussieht sinds ja genug leute :support:

Arkangel

Aushilfe

Beiträge: 298

Wohnort: Oberhausen / München

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 15. März 2011, 13:43

Vielleicht sollte man es endlich einfach mal legalisieren, damit solche Strafmaßnahmen der Vergangenheit angehören?

Nur weil Sky sich jedes Mal aufs übelste auf solche Aktionen in einem journalistisch-unmöglichen Unterton stürzt und von "Fußball-Rowdies" und "Kriminellen" (HSV - Pauli bspw.) redet, ist das nicht auch gleichzeitig schlecht.
Das ist übrigens der selbe Sender, der dann noch in der selben Woche aus Barcelona, Turin, Mailand und ähnlichen Spielstätten berichtet, mit Worten wie "Die Tifiosi feiern ein buntes Fußballfest" o.Ä.

Aber es passt halt nicht in die Idee des modernen, deutschen Schickeria-Fußballs, wo man mit seiner S-Klasse bis unter die Tribüne vorfährt und Sekt schlürfend Beifall klatscht.

Wir haben so viele Spieler unter Vertrag / unter Vertrag genommen, dessen Marktwerte mehrere 100.000 € betragen, die uns in der Saison nicht bis überhaupt nicht weitergeholfen haben, das sind weit mehr Mitgliedsschaften als 34!

14

Dienstag, 15. März 2011, 13:46

Vielleicht sollte man es endlich einfach mal legalisieren, damit solche Strafmaßnahmen der Vergangenheit angehören?

Nur weil Sky sich jedes Mal aufs übelste auf solche Aktionen in einem journalistisch-unmöglichen Unterton stürzt und von "Fußball-Rowdies" und "Kriminellen" (HSV - Pauli bspw.) redet, ist das nicht auch gleichzeitig schlecht.
Das ist übrigens der selbe Sender, der dann noch in der selben Woche aus Barcelona, Turin, Mailand und ähnlichen Spielstätten berichtet, mit Worten wie "Die Tifiosi feiern ein buntes Fußballfest" o.Ä.

Aber es passt halt nicht in die Idee des modernen, deutschen Schickeria-Fußballs, wo man mit seiner S-Klasse bis unter die Tribüne vorfährt und Sekt schlürfend Beifall klatscht.

Wir haben so viele Spieler unter Vertrag / unter Vertrag genommen, dessen Marktwerte mehrere 100.000 € betragen, die uns in der Saison nicht bis überhaupt nicht weitergeholfen haben, das sind weit mehr Mitgliedsschaften als 34!
:clap:

hat aber eh keinen sinn mit den leuten hier zu diskutieren
die haben ihre meinung und alles andere ist ihnen scheiß egal

15

Dienstag, 15. März 2011, 14:00


hat aber eh keinen sinn mit den leuten hier zu diskutieren
die haben ihre meinung und alles andere ist ihnen scheiß egal


Ist doch auf der andere Seite genauso. :ko:
"I know one thing, that I know nothing"
(Socrates)

16

Dienstag, 15. März 2011, 14:39

Hier wird ja so getan als würden im RWO Block überwiegend die Krassesten Hooligans stehen die jedes Spiel Schaden anrichten und den Verein in hohe Kosten stürzen durch ihr regelmässiges Fehlverhalten. So ist das nunmal im Fussball das es Leute gibt die Pyrotechnik zünden. Natürlich ist das nicht gut, finde ich auch nicht aber das gibt es in jedem Stadion, und fast überall öfter als bei RWO. Schonmal Frankfurt, Essen, Dortmund, Stuttgart, Köln, Hamburg, Lautern, Nürnberg... und und und die Ostvereine mal ganz ausgelassen gesehen wie oft das da vorkommt ?

Nur da wird nicht aus jeder Fliege ein Elefant gemacht. Sollen die Ordner besser kontrullieren und die Videoüberwachung verbessert werden, sonst hat der Verein eben Pech gehabt.
COLOGNE COLOGNE !!!

17

Dienstag, 15. März 2011, 14:42

Hier wird ja so getan als würden im RWO Block überwiegend die Krassesten Hooligans stehen die jedes Spiel Schaden anrichten und den Verein in hohe Kosten stürzen durch ihr regelmässiges Fehlverhalten. So ist das nunmal im Fussball das es Leute gibt die Pyrotechnik zünden. Natürlich ist das nicht gut, finde ich auch nicht aber das gibt es in jedem Stadion, und fast überall öfter als bei RWO. Schonmal Frankfurt, Essen, Dortmund, Stuttgart, Köln, Hamburg, Lautern, Nürnberg... und und und die Ostvereine mal ganz ausgelassen gesehen wie oft das da vorkommt ?

Nur da wird nicht aus jeder Fliege ein Elefant gemacht. Sollen die Ordner besser kontrullieren und die Videoüberwachung verbessert werden, sonst hat der Verein eben Pech gehabt.


Was intressieren uns die anderen Vereine?

Hier geht es um RWO und deren sog. 'Fans' die meinen sie haben das ganze Jahr Silvester.
Wer zündlen will, soll auch die Strafe dafür tragen und damit nicht die Kasse des Vereins damit belasten.

Denn auch 'nur' 2500€ sind 2500€!!!
"I know one thing, that I know nothing"
(Socrates)

18

Dienstag, 15. März 2011, 14:45

Sollen die Ordner besser kontrullieren und die Videoüberwachung verbessert werden, sonst hat der Verein eben Pech gehabt.


...ganz tolle Einstellung...bist ja ein echter Vorzeigefan... :ma: :dasist:

19

Dienstag, 15. März 2011, 14:47

Ja, was willst du denn machen ? Wenn ich nicht auf meinen Geldbeutel aufpasse habe ich auch pech wenn er geklaut wird.
COLOGNE COLOGNE !!!

Troll77

Super-Malocher

Beiträge: 4 159

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Steinmetz

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 15. März 2011, 14:54

Pyro ist und bleibt wohl auch illegal. Leider.
Es ist umso trauriger, wenn Pyromanen ihre persönliche Lust über das Vereinswohl stellen und nicht bereit sind für den entstandenen Schaden gerade zu stehen.

Fortuna hat gerade wegen zündelnder Fans die letzte Warnung erhalten: Quelle

Verschärfte Kontrollen bringen nichts, an den gesunden Menschenverstand appellieren geht leider meistens auch ins Leere...
"Wir werden dieses Jahr den Pokal gewinnen. Da geht es nicht um Leben und Tod, sondern um mehr."
Mike Terranova 17/04/18



Ähnliche Themen

Thema bewerten