Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Samstag, 21. April 2012, 16:17

Die Tabelle lügt nicht, da hat man sich lange Zeit was vorgemacht. RWO war mehr als 2/3 der Saison auf einem Abstiegsplatz. Vielleicht, mit viel Glück schafft man es noch, anderenfalls steigt man vollkommen zurecht ab.

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2018 der RWO


JFK

Meister

Beiträge: 2 659

Wohnort: Weltstadt und Touristenmetropole Oberhausen

  • Nachricht senden

162

Samstag, 21. April 2012, 16:18

Babelsberg und Lizenzen...da war doch was? :whistling:
***FANCUP 2005 SIEGER - OBERHAUSEN UNITED***

Beiträge: 1 237

Wohnort: Oberhausen-OSTERFELD

Beruf: RWO Mania

  • Nachricht senden

163

Samstag, 21. April 2012, 16:35

Babelsberg und Lizenzen...da war doch was? :whistling:

Darauf würde ich mich mal lieber nicht verlassen. Fakt ist wir sind wohl in der nächsten Saisosn 4.klassig wenn nicht noch ein Wunder passiert. Aber der Abstieg würde in der Hinrunde verspielt, nicht gegen BI oder in WI. Nach der Serie kann man auch mal verlieren. Naja die RL ist zumindest interessant besetzt mit Fortuna Köln, Victoria Köln, WSV, RWE, KFC ?, vllt Wat09, etc. Schaun wir mal wer dann für uns aufläuft........

VReusch

Meister

Beiträge: 2 494

Wohnort: Münster, geb. Sterkrade

Beruf: Uni Münster

  • Nachricht senden

164

Samstag, 21. April 2012, 16:36

Nun, unsere Mannschaft muss die beiden letzten Spiele gewinnen. Dann haben sie es vielleicht erreicht, in der 3. Liga weiter zu spielen. Aber was erwartet uns mit dieser Mannschaft eigentlich in der nächsten Saison?

Sieht man die Rückrundentabelle, kann es mit ein paar Verstärkungen deutlich besser werden.

In jedem Fall bin ich gegen Jahn im Stadion und will den Grundstein für das Happy End sehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VReusch« (21. April 2012, 18:33)


Andre1982

Super-Malocher

Beiträge: 7 102

Wohnort: Wulfen

Beruf: Schnäppchenjäger

  • Nachricht senden

165

Samstag, 21. April 2012, 16:43

So wieder ein wenig beruhigt. Im Stadion waren die Emotionen doch sehr hoch.

Mein Fazit: Erste Halbzeit mal wieder total verschlafen, den Zweikämofen fast komplett aus dem Weg gegangen mit der logischen Konsequenz des Rückstandes.
Vorausgegangen war mal wieder ein unnötiger Ballverlust von Gyasi. Und auch wenn einige vielleicht nun meinen ich mecker nur über ihn - falsch (sahen viele um mich herum genau so). War mal mein absoluter Liebling - aber irgendwie ist er kaum noch auf dem Platz. Das sahen auchAuch in der zweiten Halbzeit zich gute Aktionen vergeben und damit Konter des Gegeners eingeleitet. Ob die rote Karte eine war - keine Ahnung. Habe dort nichts gesehen.

Die zweite Halbzeit war - wie so häufig - wieder ein wenig besser. Bei der Körpersprache mancher Spieler frage ich mich wirklich ob die nicht eher froh sind wenn wir absteigen - da dann der Vertrag ungültig ist.

Dafür das es ein Endspiel war, war verdammt weniger Feuer im Spiel. Hätte mir ein Spiel gewünscht ähnlich eines Pokalfights. Bei dem Wunsch ist es leider geblieben.

Außer Dimi hatte meiner Meinung nach keiner richtig Wut im bauch. Dimi ist nach dem Spiel noch richtig ausgerastet und hat sich über die Niederlage geärgert. Die andere Hälfte war sofort in der Kabine.

Was war denn mit Melka? Hartmann hat einen Ball super rausgeholt und war beim Tor denke ich chancenlos. Allerdings hat er sich bei jedem Abschlag ewig Zeit gelassen - obwohl wir diese nicht hatten.

Fazit der Saison: Mit einer guten Halbzeit pro Spiel und den wenigen geschossenen Toren hat man in Liga 3 nichts zu suchen.

Und wer noch von der großen Serie spricht: Wir haben nun auch schon 5 Spiele nicht mehr gewonnen - das ist auch ein Serie.
.
Dealgott - Der Schnäppchenfinder
.
Willi Landgraf:
Jung, ich komm aus Bottrop - da wirsse getötet, wenne datt inne Muckibude machs! (beim Step-Aerobic-Training, auf die Frage, ob er so etwas vorher schon einmal gemacht habe)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andre1982« (21. April 2012, 16:52)


166

Samstag, 21. April 2012, 16:46

Was war denn mit Melka?

Bauchmuskelzerrung.

167

Samstag, 21. April 2012, 16:52

Vorbei ist noch lange nichts.Wir müssen beide Spiele gewinnen,dann bleiben wir drin.Das wird schwer,aber nicht unmöglich.
Ich glaube noch an die Mannschaft.

168

Samstag, 21. April 2012, 17:02

Sind nur 2 Punkte, da geht noch was.

169

Samstag, 21. April 2012, 17:06

2 Endspiele eben..... :dhalter:

170

Samstag, 21. April 2012, 17:08

Vorbei ist noch lange nichts.Wir müssen beide Spiele gewinnen,dann bleiben wir drin.Das wird schwer,aber nicht unmöglich.
Ich glaube noch an die Mannschaft.
Hast ja recht, jetzt aufzugeben wär schwachsinn! Trotzdem kommt von der Mannschaft zu wenig. Das ist nix was die bieten. Nach dem Sieg gegen Stuttgurt II ging es ehr wieder berg ab.

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2018 der RWO


171

Samstag, 21. April 2012, 17:35

Hast ja recht, jetzt aufzugeben wär schwachsinn! Trotzdem kommt von der Mannschaft zu wenig. Das ist nix was die bieten. Nach dem Sieg gegen Stuttgurt II ging es ehr wieder berg ab.
Hipo, die Hoffnung stirbt zuletzt - also nächsten Samstag ab ins Stadion und hinter den Jungs stehen
:Schal: :dhalter: :applaus: :dhalter: :applaus: :dhalter: :Schal: :Schal: :dhalter: :applaus: :dhalter: :applaus: :dhalter: :Schal:

172

Samstag, 21. April 2012, 18:06

Genauso ist das, die wollen das genau wie wir ! :Schal:

173

Samstag, 21. April 2012, 18:25

Zurück aus Wiesbaden - von einer verdienten Niederlage. Zum Spiel folgende Anmerkungen: Wie immer in letzter Zeit wieder hohes Amateurliga-Gedresche Richtung Strafraum statt konstruktivem Aufbau. Mir ist zudem nicht klar, warum kein Reichert spielt, wenn der gute Jeff derart neben der Kappe ist. Beim Rest der Mannschaft außer Dimi und Willers vermisste ich den Biss, das Spiel wirklich gewinnen zu wollen. Das Selbstvertrauen ist schon wieder weg - warum? Es wurde doch vor dem heutigen Spiel lediglich einmal verloren in den letzten zwei Monaten.

Was hat man noch zu verlieren? Gegen Regensburg muss man anders auftreten, wenn wenigstens noch theoretische Chancen bleiben sollen. Nun ist aus eigener Kraft jedenfalls nichts mehr möglich - das hat man viel zu leicht verschenkt. Hinzu kommt, dass man außer gegen eigene Schwächen auch in diesem Spiel wieder gegen die pfeifende Pfeife zu kämpfen hatte. So haben wir ohnehin nie eine Chance.

Der "Spielleiter" Dietz, der schon in der Hinrunde bei uns im Stadion im Darmstadt-Spiel eine beschämende Leistung bot, hat auch heute seine Qualitäten bestätigt. Wie man in einem Spiel gegen den Abstieg quasi körperloses Spiel einfordern will, ist nur noch lachhaft. Zumal, wenn man dabei vollkommen einseitig bewertet. Höhepunkte waren, als er nicht mal auf Freistoß für RWO entschied, als schon alle Wehener Spieler stehen geblieben waren und Mintzel sich beim am Boden liegenden Kunert entschuldigte, bis er merkte, dass er weiter spielen soll. Der dauermaulende Gurski im Wehener Tor durfte ständig gelbe Karten fordern statt selber eine zu bekommen, wie es für solche Fälle im Regelbuch steht. Lächerlich auch der Platzverweis, dem schlicht ein gewonnenes Kopfballduell vorausging, das wieder mal als Foul abgepfiffen wurde. Wie überhaupt jeder zweite unserer Angriffe, wie schon in der letzten Woche.

Aber hallo, DFB - es ist fast geschafft, in einer Woche schon könnt ihr uns los sein. Wem immer das nutzt.

Malocherin

Aushilfe

Beiträge: 407

Wohnort: Oberhausen-Styrum

Beruf: Bürokraft

  • Nachricht senden

174

Samstag, 21. April 2012, 19:01

So bin wieder von der Maloche zurück. Ich kann es nicht fassen, das wir in Wehen verloren haben. :shock:

Ich habe mir eben Ausschnitte im WDR angesehen. Die rote Karte war nicht berechtigt. Denn Jeff gewinnt den Kopfball und kommt unbeabsichtigt mit den Ellbogen an den Gegner. Aber von einer Tätlichkeit zusprechen ist Lächerlich. :-0

Jetzt erst recht. Jetzt nicht aufgeben.
Wir können es noch schaffen. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Ich werde auf jedenfall mit meiner Familie am Samstag unsere Kleeblätter unterstützen. :clap:
Einmal Rot-Weiß, immer Rot-Weiß.

Auf gehts Jungs kämpfen und siegen.
Glück auf
Nur der RWO

rainy day

Super-Malocher

Beiträge: 7 658

Wohnort: Oberhausen II

Beruf: Gärtner

  • Nachricht senden

175

Samstag, 21. April 2012, 19:22

Aber hallo, DFB - es ist fast geschafft, in einer Woche schon könnt ihr uns los sein. Wem immer das nutzt.

Auch eine Möglichkeit, seine Enttäuschung los zu werden. Der DFB als Projektionsfläche.
(Ansonsten danke für deinen informativen Beitrag)


Aber ich bin auch tief enttäuscht über diese ganzen 0:1 Niederlagen. Wenn man dann die Fans von Darmstadt und Wehen den vermeintlichen Nichtabstieg feiern sieht, kann man schon die Lust verlieren.
Wir waren vor 2 Spieltagen so nahe dran am Klassenerhalt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rainy day« (21. April 2012, 19:47)


176

Samstag, 21. April 2012, 19:27

RWO hat bis heute noch keinen Stürmer, der die entsprechenden Tore macht. Es war von vornherein sonnenklar, dass mindestens ein Tor fallen muss.

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2018 der RWO


177

Samstag, 21. April 2012, 19:41

Das passt ja mal wieder, alles andere wäre langweilig ! Die Truppe muß nächsten Samstag richtig rocken, sonst ist es vorbei ! Auf geht`s .... :Schal:

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

Beiträge: 13 354

Wohnort: Oberhausen-Styrum

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

178

Samstag, 21. April 2012, 19:48

Schade,schade... da spielen alle quasi für uns,nur wir nutzen diese Chance nicht.
Noch ist nichts entschieden aber wir müssen gewinnen und dabei auf andere hoffen,sowas geht eigentlich nie gut.
Ich hatte mich schon vor Wochen (auch trotz der Serie) mit dem Abstieg abgefunden.Letztendlich war das Spiel gegen Bielefeld der Knackpunkt.Man hätte da zumindest einen Punkt holen müssen.
Hoffen und beten kann man noch,aber der Glaube ist bei mir so gut wie weg.
Auf ein neues in der Regio.
Zumindest hat man da weniger, weite Fahrten und mit RWE,WSV,Siegen,eventuell Wattenscheid und Uerdingen relativ tolle Spiele.
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

179

Samstag, 21. April 2012, 20:00

Wir bleiben drin ! Da hilft all das Gejammere wenig, die Saison ist noch nicht rum, egal was gestern war ! Einmal nicht aufgepasst heisst aber heute auch 100 x nicht gekämpft !!!

zillybiene

Super-Malocher

Beiträge: 3 333

Wohnort: Elsdorf

Beruf: Förderschullehrer

  • Nachricht senden

180

Samstag, 21. April 2012, 20:07

Wenn die Jungs die Chance wollen, dann haben sie die auch noch. Nur heute war das ohne Herz und Hirn.

Wie ist das - wollt ihr es gegen Regensburg noch mal versuchen?
Hoffnungslosigkeit ist ein echter Grund für Misserfolg. Dalai Lama

Thema bewerten