Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 18. August 2015, 13:36

Stadionumbau - Emschertribüne

Frage an Apostolos Tsalastras
Am 14.09.2015, also einen Tag nach der OB-Wahl, wird im Rat der Stadt über den Tribünenneubau im Stadion Niederrhein abgestimmt. Wie stehen Sie und Ihre Partei dazu?

Antwort:

https://www.abgeordnetenwatch.de/profile…015-08-14/18918


---------------------

Bin echt gespannt was das gibt.

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2018 der RWO


2

Dienstag, 18. August 2015, 16:11

Nehmen wir ihn beim Wort, zumindest Kämmerer wird er ja am 14.9.2015 wohl noch sein!
Es grüßt

Rollieiskrem mit Aufstiegsgeschmack

3

Dienstag, 18. August 2015, 22:42

Ich denke er "packt's an" :idea:
RWO

Fopper

Rot-Weißer Couch Coach

Beiträge: 6 778

Wohnort: Alstaden, wat sons?

Beruf: Berufskritiker & Couch Coach

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. August 2015, 09:25

Ich glaube es weiterhin erst, wenn ich zum ersten mal darauf stehe.


5

Mittwoch, 19. August 2015, 09:55

ich lasse mich gerne eines besseren belehren,doch für mich ist das wahlkampf geschwaffel!


YOU`LL NEVER WALK ALONE OLD FAMILY OBERHAUSEN

ownage77

Super-Malocher

Beiträge: 6 143

Wohnort: Oberhausen, Alstaden-West

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. August 2015, 09:59

Vielleicht ist es geschwaffel, aber auf so eine klare Aussage habe ich gewartet.
Meine Stimme hat er. :applaus:
owned by ownage77

Leader

Aushilfe

Beiträge: 376

Wohnort: Königshardt

Beruf: Makler

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. August 2015, 10:53

Sollte er sein Wort nicht halten, schicken wir ihn halt nach Griechenland zurück:-)) :D
RWO
4----3----2. ????? Wann sind wir wieder dabei?!!

berti270574

Aushilfe

Beiträge: 472

Wohnort: Oberhausen

Beruf: IT-Administrator, kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. August 2015, 14:44

Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten.... :whistling:

RwoForever

Aushilfe

Beiträge: 554

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Personalsachbearbeiter

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. August 2015, 15:16

Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten.... :whistling:

und die Renten sind sicher :-D
Abweichende Schreibweisen beruhen nicht auf Unkenntnis der "Rechtschreibreform", sondern auf einem anderen Verständnis für unsere Sprache!

10

Mittwoch, 19. August 2015, 16:21

Normal müsste das ganze Stadion im Kern erneuert werden. Katakomben, Kabinen, WC...alles ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Muss man ehrlich sagen wie's ist: inzwischen eine Bruchbude, mit der man keine Zuschauer locken kann.

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2018 der RWO


Beiträge: 2 480

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Zerspanungsmechaniker

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. August 2015, 16:32

Gut er sagt ja auch das weitere Umbaumaßnahmen beim Verein liegen.

Kommt die Größe in Ahlen ungefähr mit der geplanten hin ? Natürlich als reine Stehplatztribüne

M.

Teamplayer

Beiträge: 6 111

Wohnort: geb. in Oberhausen

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. August 2015, 16:52

Wäre doch einmal interessant wie Herr Schranz zum Thema Stadion und RWO steht. Bisher war in dieser Richtung nichts zu hören.

***RWO egal was kommt!***



Emscherstern

Super-Malocher

Beiträge: 3 478

Wohnort: OB-Buschhausen nähe emscherstrand/20min fußweg zum nrs

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. August 2015, 17:01

Wäre doch einmal interessant wie Herr Schranz zum Thema Stadion und RWO steht. Bisher war in dieser Richtung nichts zu hören.


der meldet sich nur zur wort wenn er was schlecht reden kann
Alles wird gut und der rest kuschelt sich weg

M.

Teamplayer

Beiträge: 6 111

Wohnort: geb. in Oberhausen

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 19. August 2015, 21:34

Die gleiche Frage wurde tatsächlich auch Herrn Schranz gestellt. Möge sich jeder selbst eine Meinung bilden:

( im unteren Bereich auf Fragen an Herrn Schranz klicken )

http://www.derwesten.de/staedte/oberhaus…id10988908.html

***RWO egal was kommt!***



goleo

Super-Malocher

Beiträge: 3 909

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. August 2015, 21:45

Ein Stadion Neu/Umbau wie auch immer, sollte eine parteiübergreifende Aufgabe der Stadt sein. Wenn ich sehe was z.B. in Erfurt geplant ist und in Regensburg gebaut wurde, dann muss man auch aufpassen, das man es hier nicht verpennt den Ersten Verein der Stadt von der Infrastruktur und dem Stadion her zeitgemäß aufzustellen. Hier ist die Stadt in der Pflicht. Essen sollte (aus bekannten Gründen) nicht als Beispiel herangezogen werden. Trotzdem, das Stadion steht. - Das zum dritten Mal das Thema Stadion für wahlkampftechnische Zwecke ausgschlachtet wird, ist einfach nur noch peinlich. Außer vollmundiger Versprechungen ist hier rein gar nichts passiert. Ich werde bestimmt nicht eine Partei, Oberbürgermeister oder sonst was wählen, nur weil mir hier was in Aussicht gestellt wird, woran sich dann plötzlich keiner mehr erinnern kann. Der umgekehrte Weg wäre vielleicht ein Grund gewesen. Man hätte ein ausgefeiltes Konzept auf RWO zugeschnitten, finanziell solide, gemeinsam mit dem Verein erarbeitet und mit den Bauarbeiten "schon" begonnen. Das wäre vielleicht ein Grund einer Partei zu "danken", es zu honorieren. Aber nein. Erst soll man schön sein Kreuzchen machen, daaaaann setzt man sich einen Tag nach der Wahl schön zusammen. Und beschließt....das man doch nichts macht... Oder lässt es wieder im Sande verlaufen... Oder ist doch zu teuer... Aber das wusste man vor der Wahl nicht... Sorry. Das geht gar nicht.
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

16

Mittwoch, 19. August 2015, 23:38

So wie ich hörte wurde der Termin aus anderen Gründen erst nach die Wahl gelegt.
In den Schubladen befinden sich Pläne für ein Stadion, welches pompöser werden könnte als es die
Allianz Arena, der Signal Iduna Park und die Allianz Arena zusammen sind.
Jedoch wird hier mit Kosten von ca. 120 Mio Euro kalkuliert.
Da eine solch hohe Investition in ein neues Stadion natürlich für Gegenwind aus der Bevölkerung
sorgen würde, möchte man erst die Wahl gewinnen.
Wenn dies dann geschafft ist, wird dem Neubau zugestimmt und das Stadion von einer chinesischen
Fachfirma innerhalb von wenigen Tagen aufgebaut.
Die Gegner werden zwar Protest einlegen, welcher aber abgeschmettert wird.
Außerdem wird der Neubau schon vor der nächsten Wahlperiode als voller Erfolg von jedem Bürger
angesehen, da der RWO mittlerweile in der Bundesliga spielt und die Heimspiele stets ausverkauft
sind.
Das Eröffnungsspiel findet zwar ausverkauft jedoch gegen einen der schwächeren Gegner Essen statt.

17

Donnerstag, 20. August 2015, 11:20

Ellich jetz? Perfekt. Der Posto packts an... 8)

Die Antwort von Herrn Schranz muss verwundern. Will der jetzt nen Neubau oder nicht? Warum der die Fragestellerin angeht erschließt sich mir auch nicht.

Andre1982

Super-Malocher

Beiträge: 7 173

Wohnort: Wulfen

Beruf: Schnäppchenjäger

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 20. August 2015, 12:10

Politiker sind und bleiben in meinen Augen keine Machertypen.
Diese Typen gehen in die Wirtschaft und verdienen pro Monat das 10fache.

Allerdings wirds in Oberhausen doch eh wieder die SPD machen, so dass man am 14.09. sehen wird, was die Worte wert sind.
.
Dealgott - Der Schnäppchenfinder
.
Willi Landgraf:
Jung, ich komm aus Bottrop - da wirsse getötet, wenne datt inne Muckibude machs! (beim Step-Aerobic-Training, auf die Frage, ob er so etwas vorher schon einmal gemacht habe)

19

Donnerstag, 20. August 2015, 19:12

Politiker sind und bleiben in meinen Augen keine Machertypen.
Diese Typen gehen in die Wirtschaft und verdienen pro Monat das 10fache.

Allerdings wirds in Oberhausen doch eh wieder die SPD machen, so dass man am 14.09. sehen wird, was die Worte wert sind.
Plan schon mal eine möglicherweise notwendige Stichwahl ein.

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2018 der RWO


20

Freitag, 21. August 2015, 13:46

Auch Schranz hat gestern in Schmachtendorf auf eienr Veranstaltung eindeutig den Tribünenbau befürwortet.
Es grüßt

Rollieiskrem mit Aufstiegsgeschmack

Thema bewerten