Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

goleo

Super-Malocher

  • »goleo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 888

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. April 2016, 09:29

RS: 17.04.16, Mannschaft in Wegberg von Fans verhöhnt

"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

Preißler

Urgestein

Beiträge: 4 569

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. April 2016, 09:53

Ich verstehe den Hohn und Spott zu 1904 %. Der reviersport spricht von einer blutleeren Vorstellung, Caspari davon , man würde sich den A.rsch aufreißen. Was zumindest in der Rückrunde an "Leistung" gebracht wurde, wissen wir alle. Hoffentlich kamen die Verhöhnungen noch zum richtigen Zeitpunkt. Welche wichtigen Spiele uns noch erwarten, weiß jeder. Sollte da auch gepatzt werden, dann Gnade ihnen Gott. Auch für Wegberg geht es in dieser Saison um nichts mehr, wie ist es da möglich, daß sie Tugenden an den Tag legen, die uns abgehen ? Samthandschuhe allein scheinen für diese Truppe ungeeignet zu sein, es fehlt anscheinend die Peitsche.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


3

Sonntag, 17. April 2016, 11:20

Ich verstehe den Hohn und Spott zu 1904 %. Der reviersport spricht von einer blutleeren Vorstellung, Caspari davon , man würde sich den A.rsch aufreißen. Was zumindest in der Rückrunde an "Leistung" gebracht wurde, wissen wir alle. Hoffentlich kamen die Verhöhnungen noch zum richtigen Zeitpunkt. Welche wichtigen Spiele uns noch erwarten, weiß jeder. Sollte da auch gepatzt werden, dann Gnade ihnen Gott. Auch für Wegberg geht es in dieser Saison um nichts mehr, wie ist es da möglich, daß sie Tugenden an den Tag legen, die uns abgehen ? Samthandschuhe allein scheinen für diese Truppe ungeeignet zu sein, es fehlt anscheinend die Peitsche.

Es fehlt ein Trainer, der sein Handwerk versteht. Nur alleine ein Handwerksname macht noch keinen guten Mannschaftsbau.
RWO, mein Verein. Du, es könnte mal wieder schöner sein. Aber eines ist mir nicht neu, ich bleibe Dir für immer treu.

Und so tanzt du durch die Straßen, durch die Gassen,
wie ein Schatten, in graziler Eleganz.
Die Musik, die dich umhüllt, ist nicht zu fassen,
und du windest dich im Spieß- und Rutentanz.

zillybiene

Super-Malocher

Beiträge: 3 448

Wohnort: Elsdorf

Beruf: Förderschullehrer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. April 2016, 11:27

Der reviersport spricht von einer blutleeren Vorstellung

Preißler, seit wann interessiert es Dich, was der RS schreibt? Es geht jetzt darum, Willen zu zeigen und Kräfte zu bündeln, um in Wuppertal was zu holen!
Hoffnungslosigkeit ist ein echter Grund für Misserfolg. Dalai Lama

cologne

Meister

Beiträge: 2 085

Wohnort: Sterkrader jung, aber heute Voerde

Beruf: IT

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. April 2016, 11:54

Egal was der RS schreibt, wenn es so war, kann ich das auch zu 1904% verstehen. Die Hinrunde war schon nicht wirklich gut, gerade Auswärts und gegen kleinere Gegner. Gerade als trotzdem etwas wie Aufbruchsstimmung aufkam, legt die Mannschaft eine super negativ serie hin. Und die Rückrunde ist, von den Ergbenissen her einfach nur Grausam. Arschaufreisen hin oder her. Es bleibt schon die Frage wo, warum andere befreit aufspielen ind wir nicht? Wir sind im nirgendwo der Liga und haben nix mehr zu gewinnen oder zu verlieren. Diese Rückrunde sorgt nicht gerade für opimismus für die nächste Saison. Egal was jetzt noch im Pokal geht. Schade!

RWO
Lange noch nicht Schicht im Schacht!

goleo

Super-Malocher

  • »goleo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 888

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. April 2016, 12:09

Der RS schreibt, was in Wegberg stattgefunden hat. Punkt. - Ich gebe zu, ich habe mich beim Rückstand hier auch zu der ein oder anderen sarkastischen Äußerung hinreißen lasse. Ich denke nach den Auswärts-Ergebnissen der letzten Wochen und auch in anbetracht der nicht unbedingt berauschenden Fußballfestivals im eigenen Stadien, sei dies erlaubt. Trotzdem unterscheide ich zwischen, Sarkasmus und Häme, was bei einer Niederlage und vielleicht auch bei dem glücklichen Ausgang für uns angebracht wäre/ist und Hohn und Spott oder gar Beleidigungen. In der Emotion schnell dahergesagt, sollte man sich als Fan doch auch manchmal bremsen. Auch wenn es schwerfällt. Ob solche Aktionen nicht vielleicht kontraproduktiv sind?- Eine Fußballmannschaft scheint ein fragiles Gebilde, was für uns Fans, im "normalen" Berufsleben stehend, oft nicht nachvollziebar ist. Schon gar nicht solche Leistungsschwankungen, für die man letztendlich immer die gleiche Kohle bekommt. Könnte man sich im "normalen" Berufsleben so nicht erlauben. - Trotzdem erwartet man als Fan, der ja neben Herzblut, Freizeit, Reisestrapazen und Eintritt, wenigsten Einsatz zurück. Anrecht darauf haben wir nicht. Trotzdem leben ja hier noch einige Fans unseren kleinen Verein und mich verwundert auch, wie der Verlauf Rückrunde zu deuten ist. Zufriedenstellen kann das niemanden. Der Aufstieg ist verspielt, Verträge laufen aus, andere Faktoren, von denen wir nichts wissen? Trotzdem kann es nicht sein, wie hier auch schon geschrieben wurde, das ein designierter Absteiger mehr Einsatz zeigt als RWO. Das ist schon sehr enttäuschend. - Wenn ich aber auf dem Foto im RS zum Spielbericht sehe, wie sich die Mannschaft über ihr Tor freut, so glaube ich, das sie nicht tot ist. Auch ist es vielleicht eine Geringschätzung des Gegners aufgrund der tabellerarischen Situation zu glauben, wir fetzen die weg. Wenn man mal genau hinschaut, so waren die letzten Niederlagen von Wegberg nicht mehr so deutlich wie zum Saisonstart, sondern eher knapp.
Davon ab ist es mir auch zu billig hier alles immer nur an Zimbo festzumachen. Motiviert sein müssen die Spieler von sich aus. Sonst haben sie ihren Beruf verfehlt. Man kann auch gegen Wegberg verlieren, aber nicht blutleer. Letztendlich wurde das Spiel aber noch gedreht, was zeigt, dass ihnen das Ergebnis nicht gleichgültig war. Vielleicht kann man das als das Positive mitnehmen.
Gegen Wuppertal muss und wird da mehr kommen. Davon bin ich überzeugt. -Wenn man da lustlos auftritt, dann wäre wirklich irgendwas faul.

Nach er Saison muss jedenfalls ein Reset her.
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

Preißler

Urgestein

Beiträge: 4 569

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. April 2016, 12:09

@ zillybiene

Der reviersport hat mich noch nie interessiert, das sind welche von denen. Allerdings spiegelt deren Aussage genau das wider, was wir Fans seit Monaten hautnah erleben, Null Entwicklung, Stagnation, fehlende spielerische Klasse. Letzteres wird aktuell von Zimmermann auch noch bestätigt. Da wir auch im Pokalwettbewerb in den letzten Jahren versagt haben, dürfen auch in diesem Jahr leise Zweifel angesagt sein. Wenn Caspari dann noch so eine Aussage trifft, dann verspürt man nicht nur als jahrzehntelanger Fan und Stadionbesucher einen Brechreiz, sondern bestätigt alle Nörgler der Stadt.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


dennisrwo

Malocher

Beiträge: 628

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. April 2016, 14:47

Manche Aussagen sollten doch reichlich überlegt sein bevor man sie an andere äußert.
Sektion Sterkrade

Joerna

Malocher

Beiträge: 1 065

Wohnort: Köln

Beruf: Manager

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. April 2016, 22:46

Zwischen "Ars.... aufreißen" und Arbeitsverweigerung liegen Welten, ich habe dies Saison nicht ein Spiel gesehen, in dem über 90 Minuten Gas gegeben wurde.
Vielleicht sollte Caspari mal einen Blick auf die Insel richten, die reißen sich wirklich noch den Allerwertesten auf.
Nur der RWO!

RWO-Oldie

Super-Malocher

Beiträge: 5 162

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. April 2016, 22:53

Wenn die Jungs sich den Popo aufreißen, letztlich dabei nix rauskommt, haben wir ein grundsätzliches Problem.
Entweder reicht dann das Talent nicht oder es wird das Falsche System gespielt.

Es kann durchaus sein, dass alle sich voll reinhängen, aber die Laufwege nicht stimmen oder eben die Pässe nicht schnell und genau genug gespielt werden.

Das sieht dann von außen lahm aus hat aber eben ganz andere Ursachen. Aber egal was wirklich der Grund ist, in jedem Fall ist die sportliche Führung gefordert.

Und da sind wir wieder bei der Wurzel unserer Situation.
Mitmachen!!!! MEINE STADT - MEIN VEREIN.
Werdet Teil der RWO-Kampagne. Aktiv - Kreativ: Hier geht´s los: http://www.alleuntereinemdach.de

Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 4 236

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier. och schon verrentet

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. April 2016, 23:10

Mal wieder eine Nachhilfestunde für die Journaillie der verbotenen Stadt.

Nico, sie sind als junger Mann bei RWO im Neuland Oberhausen nicht mit allen Gepflogenheiten vertraut. Bei guter Laune, dazu gehört auch eine Führung, besingen wir häufig den "Europapokal, Europ..., Manchmal holen wir auch den Trainer eines OB Landesligisten ab und gehen mit dem einen Jägermeister trinken.
RWO Fans ziehen übrigens keinem Bayern seine Hose aus, aber dann und wann fahren wir nach Berlin um uns mit dem Dobrindt Verein zu messen.
"Freibier für alle" beinhaltet die Ausweitung diese Vorteils von Busfahrern auf Selbstfahrer.
Freibier ist die Basis dieser RWEs Schmählieder: Gegen Lübeck, kann man Mal verlieren und Wir sind Rot-weisse und ihr ...
Sie sehen Nico, wir, RWO sind nicht 8600 verpeilte, wie bei ihnen Zuhause, sondern eine kleine, feine RWO-Familie, die alles gibt, um das Team nach vorne zu peitschen, denn auch gesungen wird: "Wir gewinnen sowieso ...ohh RWO."
Ich hoffe, mit oben genannten Erklärung relativiert sich ihre Exxentypische reißerische Headline.

btw, zum RS Zeilenhonorar möchte ... ach geben sie ihre Scheine beim Velbertspiel in die RWO-Jugendkasse und verzichten auf die Freibratwürste.
Frankiboy :Schal: :schild:
...meine persönliche Meinungsäußerung ist, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

-Artur-

Super-Malocher

Beiträge: 4 293

Wohnort: Oberhausen/Ruhrpott

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. April 2016, 11:20

RWO schreibt...Auswärtssieg, endlich!

:D :haha: :-D ;-)!-
"RWO unkaputtbar"

13

Montag, 18. April 2016, 12:14

RWO schreibt...Auswärtssieg, endlich!

:D :haha: :-D ;-)!-

Ich habe mir auch gedacht, was sind wir nur tief gesunken.
RWO, mein Verein. Du, es könnte mal wieder schöner sein. Aber eines ist mir nicht neu, ich bleibe Dir für immer treu.

Und so tanzt du durch die Straßen, durch die Gassen,
wie ein Schatten, in graziler Eleganz.
Die Musik, die dich umhüllt, ist nicht zu fassen,
und du windest dich im Spieß- und Rutentanz.

-Artur-

Super-Malocher

Beiträge: 4 293

Wohnort: Oberhausen/Ruhrpott

  • Nachricht senden

14

Montag, 18. April 2016, 17:18

RWO schreibt...Auswärtssieg, endlich!

:D :haha: :-D ;-)!-

Ich habe mir auch gedacht, was sind wir nur tief gesunken.


Amateure
von der F Jugend bis hin zum Zeugwart. :peace:
"RWO unkaputtbar"

15

Dienstag, 19. April 2016, 17:18

Ach Artur, es scheint, als habe sich der ein oder andere (ehemalige? ) Überfan auch dem in der Tat gesunkenen Gesamtniveau angepasst.

Aber ist der Sport in Hamborn oder sonst wo denn inzwischen wirklich interessanter als im SNR?
Es grüßt

Rollieiskrem mit Aufstiegsgeschmack

-Artur-

Super-Malocher

Beiträge: 4 293

Wohnort: Oberhausen/Ruhrpott

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 19. April 2016, 19:55

Ach Artur, es scheint, als habe sich der ein oder andere (ehemalige? ) Überfan auch dem in der Tat gesunkenen Gesamtniveau angepasst.

Aber ist der Sport in Hamborn oder sonst wo denn inzwischen wirklich interessanter als im SNR?


im Herzen immer noch RWO, aber meinen Augen erspare ich mir das alles. :)
"RWO unkaputtbar"

17

Mittwoch, 20. April 2016, 10:02

Dein Platz in der EK ist noch immer frei......
Es grüßt

Rollieiskrem mit Aufstiegsgeschmack

18

Mittwoch, 20. April 2016, 18:21

Und für viele tausend andere auch....

Thema bewerten