Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Montag, 29. Oktober 2018, 15:39

Vollkommen lächerlich. Dass der Schiri überhaupt meint, dass richtig beurteilen zu können bei dem Gewusel. Da muss man an der Unparteilichkeit zweifeln. :grumble:

82

Montag, 29. Oktober 2018, 16:10

Sehr unübersichtlich die Situation und ich kann ehrlich gesagt nicht klar erkennen, wer hier wen über den Haufen rennt.....mein Eindruck ist aber......kann man abpfeiffen.....viel gravierender finde ich aber das Ausgleichstor der Essener....das war ein schlapper Schuss, der unendlich lang unterwegs und auch nicht platziert war......und unser Keeper macht wieder die Bahnschranke.....bis der mal unten ist....unglaublich.....diese selbst reingelgten Knicker sind das, was uns immer wieder richtig Punkte kostet.... :ma:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kohlenfloez« (29. Oktober 2018, 17:56)


Preißler

Urgestein

Beiträge: 4 666

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

83

Montag, 29. Oktober 2018, 16:14

Wenn unsere "Bahnschranke" wenigstens mal übergreifen würde, dann hätte er ihn geschnappt.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


goleo

Super-Malocher

Beiträge: 3 997

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

84

Montag, 29. Oktober 2018, 19:14

Ich habs gerade auch zum ersten mal im Video gesehen, aus dem Stadion war das ja nicht zu beurteilen.

Aber es ist ein glasklares Tor! Der Essener wird vom eigenen Mann, dem großen 24er umgerannt. Verdammt!!!

https://www.youtube.com/watch?v=n6rGV4p2…JcZJuc7Ry9oFMmE

Bei Min 5:08 gut zu sehen!
Ich habe mir die Szene jetzt x-mal angeschaut. Ich kann da nichts sehen. Kein Foul. kein Halten. Nur einen Essener Keeper, der schlecht aussieht in dieser Szene und den Ball durchflutschen lässt. Es wird wohl das große Geheimnis des Schiedsrichters bleiben. -Ich kann bei der gelben von Hermes auch kein gelbwürdiges Foul sehen, geschweige denn eine gelbrote und bei Löhden auch nicht. Sehe nur Essener Spieler, die ständig auf den Schiri einreden. An vorderster Front Baier. Wir sind einfach beschissen worden. Punkt. - Fokus auf das nächste Spiel.
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

goleo

Super-Malocher

Beiträge: 3 997

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

85

Montag, 29. Oktober 2018, 19:19

Wenn unsere "Bahnschranke" wenigstens mal übergreifen würde, dann hätte er ihn geschnappt.
Ich muss hier Robin mal in Schutz nehmen. Der Ball war einfach von uns schlecht verteidigt. Die Szene hätte gar nicht erst entstehen dürfen. Man hätte den Ball schon dreimal vorher klären können. Zu guter letzt, behindern sich dann noch zwei Oberhausener und Löhden köpft den Ball in die Mitte. Das ist eigentlich ein Kardinalfehler und lernt man schon in der Jugend. Das Tor war völlig unnötig.
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

Beiträge: 594

Wohnort: Bottrop, jetzt Ibbenbüren

  • Nachricht senden

86

Montag, 29. Oktober 2018, 21:52

Sehe ich ähnlich. Der Ball schien mir zwar nicht unhaltbar, aber das hätte man schon viel früher klären müssen. Und ich vermute, Robin sieht den auch spät, weil vor ihm einiges los ist.
"90% von allem ist Mist!" (Theodore Sturgeon)

Troll77

Super-Malocher

Beiträge: 4 050

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Steinmetz

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 30. Oktober 2018, 08:45

Ich habe mir jetzt noch einige Male das Tor zum 2:1 angeschaut.
Wirklich ein schöner Treffer! Ich hoffe, Meister Löhden kann sich in Zukunft öfter so vorne einbringen.
"Wir werden dieses Jahr den Pokal gewinnen. Da geht es nicht um Leben und Tod, sondern um mehr."
Mike Terranova 17/04/18



88

Dienstag, 30. Oktober 2018, 13:38

Sehe ich ähnlich. Der Ball schien mir zwar nicht unhaltbar, aber das hätte man schon viel früher klären müssen. Und ich vermute, Robin sieht den auch spät, weil vor ihm einiges los ist.
Fehler können passieren, nur bei Udegbe passiert das in so einer Regelmäßigkeit, dem zuzuschauen ist eine einzige Qual. In so gut wie jedem Moment könnte ein Eigentor fallen. 8o

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2018 der RWO


89

Dienstag, 30. Oktober 2018, 13:52

Ich habs gerade auch zum ersten mal im Video gesehen, aus dem Stadion war das ja nicht zu beurteilen.

Aber es ist ein glasklares Tor! Der Essener wird vom eigenen Mann, dem großen 24er umgerannt. Verdammt!!!

https://www.youtube.com/watch?v=n6rGV4p2…JcZJuc7Ry9oFMmE

Bei Min 5:08 gut zu sehen!

Was der Schiedsrichter eindeutig sieht ist, dass dem 14er der Essener die ganze Zeit am Trikot gezogen wird, er von Löhden weggezogen wird. Genau das hat der Schiri gepfiffen! Kann man nichts gegen sagen, ist korrekt. ?(
Anders ist die Sache beim Elfmeter, da wär mindestens einer fällig gewesen.

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2018 der RWO

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hipo« (30. Oktober 2018, 14:07)


90

Dienstag, 30. Oktober 2018, 18:31

Ach je... der 14er von Essen ist Heber, der vier Köpfe kleiner ist als Löhden und außerdem fünf Meter weg. Heber, der mit Ben Balla rumrangelt, während neben ihm noch drei andere rumhampeln, um an den Ball zu kommen, wie es bei Standards so üblich ist. Wobei ein Essener seinen Mannschaftskollegen umrennt und alle Löhden vergessen, der dann halt einfach ein Tor macht, weil der Essener Fliegenfänger sich beinahe die Arme bricht vor lauter Blödheit. Ein klares Foul sehe ich nirgendwo. Wahnsinn, jetzt haben hier 15 Leute stundenlang minutiös diese Szene analysiert. Nicht einmal mit einem "professionellen" Videobeweis wird man hier irgendwas Eindeutiges finden. Ich behaupte, es war einfach bequem, mal ein Tor nicht zu geben für die Gastmannschaft, bei der sowieso jede Form von Zweikampfführung als Foul bewertet wurde.

Ich schlage vor, demnächst bei jedem Eckball und Freistoß jegliche Form des Zweikampfes, Nebeneinanderstehens, Anatmens, Ansprechens und überhaupt jede Form der Bewegung zu untersagen, um ganz sicher zu gehen, dass ab sofort nur noch ganz, ganz liebe Tore fallen. Lächerlich. Dass wir hier noch nach Argumenten zur Verteidigung dieses Schwachmaten in Gelb und zur Rechtfertigung dieser Fehlentscheidung gegen uns suchen, ist mal wieder typisch RWO-Fans. Das dürfte weltweit einmalig sein... :ko:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ruhrpottkanake« (30. Oktober 2018, 18:36)


12. Mann

Malocher

Beiträge: 1 245

Wohnort: Dinslaken - mit Zweitwohnsitz in der alten Mitte von Oberhausen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

91

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 12:30

Die Szene zum fälligen 1:2 haben wir jetzt zu genüge analysiert, bin da ganz bei euch, und im Zweifel immer für den Angreifer. Generell eine sehr kleinliche Linie des Schiedsrichters für ein Derby, man könnte ja meinen es wäre überhart gewesen wenn man nur auf die Statistik guckt. Wenn man für jeden Zweikampf direkt ne gelbe zückt bringt man sich nun mal schnell in die Bredouille. Die Höhe ist dann der Platzverweis für Hermes, warum? 10sek vorher noch eine strittige Szene (Will mich nicht auf 11m festlegen) Fingerspitzengefühl wäre da die richtige Vokabel für den Spielleiter, was Baier da noch zu diskutieren hat bleibt sein Geheimnis.
:Schal: Wer ist die Macht vom Niederrhein...nur der :Schal:

:massa:
Nr 10
Terra Terranova schalalalalalalalalal...

Thema bewerten